Ich würde wohl sagen, der dissoziative Effekt ist irgendwo der Inbegriff von Derealisation. Andere Psychedelika können allerdings ähnlich wirken. Ob sich ein seltener Lachgaskonsum z. B. besonders negativ auf deine Gesundheit auswirkt halte ich für fraglich.

...zur Antwort

Die wirken nur begrenzt. Halbwertszeit und Wirkdauer kannst du im Internet nachlesen. Manche Benzodiazepine werden bei ihrer Verstoffwechslung zu psychoaktiven Metaboliten abgebaut, woraufhin sich der Effekt verlängert. Alprazolam sollte bei innerer Unruhe und Schlafstörungen jedoch keineswegs das erste Mittel der Wahl sein.

...zur Antwort

Das mein Lieber, liegt an dem soziopolitischen Klima, dass unsere Regierung bewusst seit Jahren in Deutschland etabliert hat. Rechts wird als böse dargestellt und eine eigentlich eher konservative Partei wie die CDU wird plötzlich zur Verfechterin fremder Prinzipien. Das Ziel ist doch ganz klar ein Lagerdenken, bei dem die einen sich besser fühlen und die anderen in eine Ecke gedrängt werden sollen...

Was hier jedoch vergessen wird, ist die Tatsache das Menschen die in die Enge gedrängt werden wild um sich schlagen. Sei es nun Christchurch oder irgendein anderer Wahnsinniger. Dadurch das man den Menschen kein Gehör schenkt und ihre durchaus validen Vorschläge nicht akzeptiert, macht man sie nur verzweifelt und unberechenbar. Mal wieder ein grandioser Schachzug der Merkel-Ecke.

...zur Antwort

Man munkelt dass Ziel knapper oder erotisierender Bekleidung sei es, bewusst seine Reize zur Schau zu stellen und da ist es möglicherweise naheliegend, dass dieses Verhalten vom gegenüber eine Deutung zugewiesen bekommt z.B.: "Sie zeigt heute aber viel von ihren sekundären Geschlechtsorganen. Vermutlich will sie Männer damit anteasen damit diese ihr den D geben".

Nein mal im Ernst. Alle Körper werden auf ihre Reize reduziert auch die von uns Männern. Was denkst du, wie oft uns Frauen auf den Dick gucken wenn sich dessen Umriss mal wieder aufgrund enger Hosenwahl abzeichnet oder wie oft wir ohne vorheriges Fragen angetatscht werden. Stört es irgendwen? Nein! Warum? Weil wir wichtigere Probleme haben vielleicht? Möglich!

...zur Antwort

Kriegste vermutlich nicht weg, da die beim unsachgemäßen Färben entstehe. Probier ne Ethanolpolitur ohne vorherige Erhitzung.

...zur Antwort

Viel Spaß bei den Staatsschlägern ^^ ich hoffe dir ist klar, dass es nicht ausreicht, wenn du dafür sehr sportlich bist. Ich selber kenne einige Leute die bei Zoll und Bundespolizei arbeiten und es teilweise trotz abnormer Sportlichkeit (20Std die Woche) nicht mal halbwegs durch die Auswahl geschafft haben. Es handelt sich hier um einen Hochrisikoberuf (obgleich wenig Beamte dort sterben), der verhältnismäßig nicht einmal gut bezahlt wird und bei dem du dich selber ein Stück weit aufgeben musst. Im Endeffekt kein sonderlich erstrebenswerter Beruf um bereits mit 16 darauf hin zu arbeiten, aber musst du ja wissen.

Sorry, dass ich dir bei der eigentlichen Fragestellung nicht helfen kann. Wollte nur den reminder hier posten.

...zur Antwort

Da ist vermutlich noch was anderes drinne. Hattest du die so erworben?

Bzw. haben das viele Fliegenfallen jedoch nicht alle. Selbst große existieren scheinbar ohne diese Blättchen. Könnte sein, dass die immer als symbiotischer Mix verkauft wird.

...zur Antwort

Zu viel Hitze kann bei chemischen Substanzen immer fatal sein und das ist es beim THC auch. Stufe 2 und 3 ist bei vielen Herden nicht sonderlich hoch, weshalb man sicher eine gänzliche Eliminierung der Moleküle ausschließen kann. Versuch es beim nächsten Mal doch mal mit einem Wasserbad. Dessen Temperatur kannst du gut mit einem Thermometer bestimmten und sie dann auf Sdp. Carboxylierungstemp. anpassen.

...zur Antwort

Da ist zumindest ne Menge Zucker drin und Geschmäcker sind verschieden. Du solltest es jedoch bei kleinen unregelmäßigen Mengen belassen, denn Ethanol schadet deinem Gehirn enorm in der Entwicklung.

...zur Antwort

Meist sind diese Lebensmittel recht gut konserviert. Ich würde sie wohl noch essen da MHD auch keine Grenze darstellt, aber dein rechtlicher Anspruch erlischt möglicherweise.

...zur Antwort