Was gibt man zur standesamtlichen Trauung!

16 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In der Regel gibt das Brautpaar an, was es sich zur Hochzeit wünscht (über einen Hochzeitstisch, z.B. http://www.vanlisten.de). Darüber hinaus ist ein (1) Geschenk angemessen.

Ich selbst finde die Idee, zur standesamtlichen Trauung etwas persönliches (wie die Tauben, Ballons, aber bitte keine Skylaterne, die sind gefährlich). Das "richtige" Geschenk dann zur kirchlichen Trauung.

Über den Wert eines Geschenks entscheidet noch immer der Gast. Unserer Erfahrung nach schenken Gäste zwischen 50-100€, enge Freunde und Verwandte ab 100+€, die Eltern und die Paten durchaus mehr, muss aber nicht sein) Darüber gibt es eben keine Regel, kommt auf die finanzielle Situation des Schenkers an...

Frag dein Patenkind, was sie für ihren neuen Haushalt braucht. Wahrscheinlich ist ihr ein Gutschein recht. Da kann sie sich selbst etwas aussuchen. Du musst nur EIN Geschenk machen.

Als wir aus dem Standesamt gekommen sind, hat uns meine beste Freundin jeweils einen Korb überreicht - diesen sollten wir öffnen. Heraus flogen aus jedem Korb 2 weiße Tauben (also insgesamt 4) So eine Idee finde ich sehr schön... oder wie wäre es mit zwei Skylaternen oder einfach mit Gas gefüllte Ballons. Hier kann man noch gute Wünsche anbinden oder etwas anderes Symbolisches.

ein geld geschenk da gibt es tolle ideen im internet zu! oder wie mein vorschreiber etwas praktisches fürn haushalt aber oft weiß man nie genau was sie noch brauchen da finde ich geld praktischer da sie sich dann das kaufen können was sie auch noch gebrauchen!

Es ist durchaus üblich zu fragen was benötigt wird, oder einen Bargeldbetrag zu geben.

Was möchtest Du wissen?