Was genau passiert bei einer Chemotherapie?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei einer Chemo wird dem Patienten grob gesagt ein Zellgift gespritzt, welches verstärkt schnell wachsende Zellen angreift. Krebszellen sind schnell wachsend, allerdings gehören dazu zum Beispiel auch die Zellen,die fürs Haarwachstum zuständig sind. Das ist auch der Grund weswegen die Haare ausfallen. Natürlich wirkt das Gift auch auf den Rest vom Körper, nur eben nicht so stark. Dennoch verursacht das starke Nebenwirkungen. Das war eine vereinfachte Darstellung. Hoffe es hilft dir weiter.

Bei der Chemoteraphie wird dir (grob gesagt) Gift gesprizt das schädlich Krebs (Krebs ist weg)und Haarwurzeln (Deine haare fallen aus).

Hoffentlich hat es dir geholfen. °()°                                            Dein LenniX6

chemotherapie erfolgt meist mit 2 methoden. zum einen der bestrahlung des tumors , damit seine zellstruktur zerstört wird. dabei wird aber auch angrenzedes gewebe zerstört, was unangenehm ist. des weiteren werden medikamente gespritzt die den tumor zerstören sollen. sogenannte zytostatika. das diese aber nicht nur den tumor zerstören sondern auch andere strukturen ist logisch und erklärt die nebenwirkungen. gibt jedoch auch medis welche die blutversorgung des tumors unterbrechen versuchen. was jedoch auch nicht ohne nebenwirkungen ist. außßerdem fallen einem die haare aus und man fühlt sich wie ausgespuckt

chemotherapie erfolgt meist mit 2 methoden. zum einen der bestrahlung des tumors

Nö!

Bestrahlung ist keine Methode der Chemotherapie, sondern etwas GANZ anderes!

Häufig, aber bei weitem nicht immer werden beide Behandlungsformen kombiniert, manchmal simultan (gleichzeitig), manchmal sequenziell (also nacheinander).

Auch fallen bei Weitem nicht allen Chemo-Patienten die Haare aus, das kommt vielmehr auf die gewählten Medikamente an, da gibt es recht verträgliche Varianten, als auch die, welche mehr Nebenwirkungen verursachen.

0

Was passiert wenn man sich aus Spaß Chemotabletten reinzieht?

Rein hypothetisch. Ein Junkie nimmt 2 x Chemotabletten am Tag, obwohl er vermutlich kein Krebs hat. Was sind die Folge von einer Überdosis?

...zur Frage

Krebs Sprüche zum Aufmuntern

Hallo :) Ich habe vorgestern erfahren, dass mein Vater Krebs hat.... Wir leiden alles sehr darunter und geben unser bestes ihn aufzumuntern. Da er aber in ein paar Tagen ins Krankenhaus muss und seine Chemotherapie beginnt, hab ich mir überlegt ihm ein Fotoalbum zu schenken mit sehr vielen schönen und lustigen Bildern von Urlauben, Babyfotos, Familienfotos usw...

Meine eigentliche Frage ist, ob jemand gute und aufmunternde Sprüche kennt die ich unter die Fotos schreiben könnte? Ein Beispiel: Damals hast du meine Hand genommen und mir die weite Welt gezeigt und heute werde ich deine Hand nehmen und zeigen dass es sich lohnt für die weite Welt zu kämpfen

Sorry für den langen Text .. Ich bin sehr dankbar über jede Antwort.

...zur Frage

Lungenkrebs und Guanabana Frucht als Therapie!?

Mein Mann und Mama haben Bronchialkazinom Krebs mit Sreuung von Metastasen, Heilung lt. Ärzte aussichtslos!

FRAGE: hat Jemand Erfahrungen mit der Guanabana/Stachelanonne/Sauersack gemacht?

Siehe Text, aus dem Internet.......

Hallo, Krebs bekommt man weniger wenn man auf eine gesunde Lebensweise lebt. Es gibt Früchte welche vorbeugend gegen Krebs wirken, zum Beispiel Mango, Avocado, Papaya, Moringa.... Ausserdem gibt es eine Frucht welche Krebs sogar heilt, sie heisst Guanabana und wächst in den Tropen. In Brasilien gibt es bereits riesige Plantagen wo Guanabana angepflanzt werden, denn es ist wissenschaftlich bewiesen das diese Frucht Krebs heilt, sie wirkt 10 000 mal besser als Chemotherapie....

...zur Frage

Schwager hat Krebs...!?

Hallo, wir bekamen die Diagnose, dass der Freund meiner Schwester Krebs hat und heute/morgen seine Chemotherapie anfängt. Es kommt für mich unglaublich überraschend und trifft mich ziemlich hart. Wie kann ich damit umgehen? Bin komplett am Boden 😭

...zur Frage

Krebs - Dauer zwischen Diagnose und erster Chemotherapie

Hallo zusammen :) Wir suchen Betroffene die an Krebs leiden oder Angehörige von Personen die mit dieser Diagnose leben müssen. Warum? Wir sind in der 10. Klasse der Realschule und müssen am Ende des Schuljahres eine Fächerübergefende-Kopetenz-Prüfung machen. Unser Thema dreht sich rund um den Krebs und das Leben mit der Diagnose. Wir suchen nun Personen die uns sagen können wie lang es ungefähr dauert bzw. wie viel Zeit vergeht, zwischen dem Zeitpunkt, an dem sie diese schreckliche Diagnose erhalten haben, und der ersten Chemotherapie. Wir haben schon sehr viel versucht um an diese Information heranzukommen, leider haben wir im Internet nichts gefunden und die ärztliche Schweigepflicht ist auch ein sehr großes Problem. Wir würden uns sehr über eure Offenheit und eure Antworten freuen!!! Danke schon mal im vorraus �?��?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?