Was genau kann das sein? Ausschlag, Allergie? Sollte ich mir sorgen machen?

...komplette Frage anzeigen Was ist das - (Haut, Pickel, Arm)

2 Antworten

Hallo nyxyn!

Harmlos sieht mir das nicht aus. Es könnte sich auf jeden Fall um einen Ausschlag, der auf eine Hautkrankheit hinweist, oder eine allergische Reaktion sein.


Folgendes scheint mir plausibel:

  • Hauterkrankung: Rosacea

Die Rosacea ähnelt der Acne, ist jedoch nicht das Gleiche. Sie kann unterschiedlich ausfallen und tritt in Gesicht, auf den Armen, den Beinen und dem Rücken üblicherweise auf. Rosacea lässt sich durch schnelles Erröten der Haut, Pickeln, Pusteln und Papeln sowie durch sichtbare Blutgefäße  und einer brennenden und trockenen Haut erkennen.

Die Rosacea ist bei dir nicht auszuschließen.

  • Hauterkrankung: Acne

Die Acne ist der Rosacea ziemlich ähnlich. Ihre Ursache ist jedoch das Verstopfen von Poren durch Schmutz, Talg und Bakterien, die zu einer Entzündung führen und die uns allen bekannten Pickel und Mitesser zum Vorschein bringen.  Sie ist normalerweise in der Pubertät ein häufiges Problem, mit dem die Jugendliche zu kämpfen haben.

Acne kann durchaus der Grund sein. Da du aber sagtest, der Ausschlag befände sich ausschließlich an deinem Arm und sei relativ unerwartet gekommen, schließe ich das zwar nicht aus, halte es aber eher für unwahrscheinlich.

  • Hauterkrankung: periorale Dermatitis

Auch nicht auszuschließen ist die periorale Dermatitis. Sie ist durch Rötungen und übermäßigen Schuppen, meist begleitet von Knötchen und Bläschen, erkennbar und tritt meist bei Frauen auf.

  • Hauterkrankung: Purpura

Die Purpura kann ebenfalls unterschiedlich stark ausfallen und ist bei dir auch nicht auszuschließen, auch wenn ich nicht davon ausgehe, dass es sich um die Purpura handelt. Sie ist eine Erkrankung der Blutgefäße der Subcitis.

  • Hauterkrankung: Schuppenflechte (Psoriasis)

Vielleicht hast du ja schon einmal von der sogenannten Schuppenflechte gehört. Dies ist eine Hauterkrankung, die durch Schuppen, Rötungen und Juckreiz erkennbar ist.

  • Allergie

Auch sehr wahrscheinlich handelt es sich um eine "gewöhnliche" Allergie. Welche, das kann ich dir nicht sagen.


Egal was es sein könnte, und es muss auch nicht unbedingt etwas sein, das ich genannt hatte, ein Besuch beim Hautarzt sollte auf jeden Fall unverzichtbar sein. Ich kann dir hier nur mögliche Ursachen nennen, aber keine Diagnose stellen, das sollte dir klar sein!!!

 


Folgendes kann ich dir bis zu deinem Termin beim Hautarzt noch nahe bringen, das könnte dir vielleicht helfen:


  • Desinfiziere und wasche die Stellen regelmäßig. Desinfizieren kannst du u.a. mit Zinksalbe, die kann Wunder bewirken, waschen solltest du dich mit lauwarmen und ganz normalem Wasser, ohne jegliche Zusätze.
  • Trocknest du deine Haut, so tupfe das Handtuch, keinen Falls reiben.
  • Trinke viel und versuche, dich gut und gesund zu ernähren.
  • Schütze deine Haut vor der Sonne aber auch vor extremer Kälte.
  • Aloe-Vera-Gel, Heilerde, Kokosöl, Olivenöl und Mandelöl könnten hilfreich sein.
  • Wechsel deine Bettwäsche regelmäßig.


  • Für bestimmte Salben, Cremes und Antibiotika frage deinen Hautarzt!



Ich will dir keine Angst machen, es könnte sich auch um etwas relativ harmloses handeln. Lass es vom Hautarzt abchecken und alles wird gut!

Ich wünsche dir alles Gute und hoffe, dass ich helfen konnte!


LG-BurjKhalifa

;-)

nyxyn 11.07.2017, 22:19

Vielen Dank für deine ausführliche Antwort! Ich weiß immer noch nicht was es war, aber es ist mittlerweile weg.😁

1
BurjKhalifa 12.07.2017, 20:37
@nyxyn

Dann ist ja gut!

Falls solch ein Symptom erneut auftritt, melde dich einfach erneut!

LG

0

Das wird hier keiner genau sagen können, es kann x Ursachen haben. Schau einmal ob es morgen besser/schlechter wird. Wenn es mehr wird würde ich zum Arzt gehen, sonst eben nicht.

Was möchtest Du wissen?