Was für tatsächliche Kosten habe ich bei einem Firmenwagen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Sache ist nicht kompliziert: Versteuern musst Du alle Leistungen, die Dein AG Dir zugesteht. Das Gehalt ist so eine Leistung (4000€) der Dienstwagen ebenfalls. Der Wert dieses Wagens muss jetzt pro Monat mit 1% versteuert werden, d.h. Dein Bruttolohn steigt um diesen Betrag (aber nur für die Berechnung der Steuer). Die dann ermittelte höhere Steuer wird von Deinem wirklichen Bruttolohn (4000 €) abgezogen.

Hinzu kommt noch der Weg zur Arbeit mit 0,03% pro km.

Wenn du 20km Fahrtstrecke (einfach) hast dann ist der zu versteuernde Anteil:

40000€ x (1% +  (20 x 0,03%)) = 40000€ x 1,6% = 640€

Was möchtest Du wissen?