Was für ein seltsames Tier ist das?

 - (Tiere, Garten)  - (Tiere, Garten)

7 Antworten

Das sind Gespinstmotten - vielmehr das Gespinst mit den Motten innendrin

https://niedersachsen.nabu.de/umwelt-und-ressourcen/oekologisch-leben/naturschutz/13834.html

Erkennt man auch an den bereits abgefressenen Blättern am oberen Zweig/Ast.

Danke! Sollte man sie entfernen?

1

Das ist das "Werk" einer Gespinstmotte.

Sehr faszinierend aber völlig harmlos!

Letztes Jahr und auch heuer sehen die Büsche am Straßenrand aus wie nach einer Gespensterinvasion. Wenn die Mottensaison vorbei ist, trieben und treiben die Sträucher ganz normal wieder aus

Schon wieder die gleiche Frage ;)

Gespinstmotte

Harter Strahl aus dem Gartenschlauch und dann bei dem geringen Befall reichen vermutlich Gelbtafeln aus. Zumindest geben die Gelbtafel Info wenn sie erneut fliegt.

Mit Spritzmittel erreichst du in diesem Zustand gar nichts.

Wenn du Raupen siehst hilft Neemöl als ökologisch vertretbares Mittel mit hoher Wirkung. Täglich beobachten und Waffen (Neemöl) im Anschlag.

Gefährlich kann ganze Bäume überziehen und kahl fressen.

Man kann auch Helfer damit beauftragen: Schlupfwespe und Raubwanzen sowie für die kommenden Jahre ein Brutkasten in den Baum.

Dass alles sind Ökoverträgliche Methoden die meist besser helfen als Chemie.

Habe das Nest gestern noch vom Baum genommen, es war allerdings nicht die Gespinstmotte. Die Raupen waren groß und schwarz, dürfte der Frühlings-Wollafter sein.

0

Was möchtest Du wissen?