Was für Bäume sind im ehemaligen KZ Auschwitz I gepflanzt? Siehe Foto.

KZ Auschwitz I, privates Foto - (Pflanzen, Baum, Auschwitz)

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es handelt sich ganz sicher nicht um Lebensbäume. Deren botanische Bezeichnung wäre Thuja occidentalis, bzw. Thuja orientalis. Beide sind bekanntlich Koniferen, also Nadelbäume. Auf dem Bild sind aber auf alle Fälle Laubbäume zu sehen. Ich nehme auch an, daß es sich um Pappeln handelt, es könnten aber auch Säuleneichen (Quercus robur "Fastigiata") sein. Um das sicher zu bestimmen wäre aber ein Bild aus der Nähe oder ein Foto von einem Blatt erforderlich.

Für eine genaue Bestimmung des Baumes wäre ein zusätzliches Foto von einem Blatt sehr hilfreich. Ich meine, nach der Wuchsform zu urteilen, dass es eine Pappel ist.

Das sind eindeutig Lebensbäume, die auch schon ein paar Jährchen auf dem Buckel haben. Eigentlich ganz schön markaber für Ausschwitz. Bin schon dort gewesen und über dem ganzen Gelände liegt eine traurige Stimmung. Man kann förmlich fühlen, was den Menschen dort angetan wurde. Lg Rita

Von Lebensbäumen hatte ich bis eben noch nie gehört, aber die perverse Ironie passt eigentlich ziemlich gut zur akkuraten Genauigkeit, mit der nicht nur die Bäume dort gepflanzt wurden.

0
@Fertigmensch

Lebensbaum ist (meine ich) eine Konifere. Aber ich glaube auf dem eher eine Pappel zu erkennen.

0

Was möchtest Du wissen?