Was finden die meisten Typen an Autos so geil?

...komplette Frage anzeigen

17 Antworten

Autos wecken einfach in vielen Männern und Jungs ein großes Interesse, man findet schnell seine Lieblingsmarke, seine Lieblingstypen und Modelle. Dann will man natürlich auch sein Lieblingsmodell fahren. Genauso ist es mit Tuning. Ich liebe tuning, viele meiner Freunde auch, und es ist einfach eine Leidenschaft, und mit neuen Umbauten kann man auch bei seinen Freunden etwas prahlen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

so ganz genau weiß ich das auch nicht. aber es ist irgendwie eine mischung aus machtinstroment und maß für die (finanzielle) potenz...  :-D

dabei sind die meisten, vor allem das junge gemüse so in deinem alter, die mit ihrer karre einen auf dicke hose machen eigendlich finanziell eher untermotorisiert... sprich, sie leben und arbeiten eigendlich nur um das fahrzeug zu halten... nix von wegen eigene wohnung oder so usw... warum auch wenns bei Mutti doch so bequem ist.

ich selbst bin mit meinem derzeitigen automobil. übrigens mein 2. einem Mercedes Benz W211 in almadinrotmetallic sehr zu frieden.... das schöne an dem gefährt ist, dass hinten ne menge rein geht, und vorne ne menge raus kommt... und DAS sieht man dem wagen eben nicht so leicht an. klassische dezente Leichtmetallräder, LEICHT tiefergelegt. sieht irgendwie ein wenig nach einer mischung aus Handwerkerkarre (isset ja auch) und Opamobil aus.

macht einfach mal spass, das gaspedal zu streicheln und zu wissen - da geht noch was könnte natürlich an den 300 Pferdchen liegen, die in 8 Halbliter Dosen stecken :-D

lg, Anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mir war es auch recht egal bis ich die mir gebotene Gelegenheit genutzt hab und nen Wagen gekauft hab in dem ich als Kind selbst aufgewachsen bin quasi, angeben brauch ich mit dem nich weil den eh ansich keiner mehr kennt oder ihn eh nur als billiges altes Auto wahrnimmt. Ich hab ihn einfach nur weil er mir gefällt, mich zuverlässig überall hinbringt und ich ihn auch schon ein paar Jahre habe mittlerweile.

Irgendwie bin ich auch nich der Typ der auf tiefer,breiter und härter abfährt oder generell was von den typischen dicken Prollkarren hält. Den vorherigen Wagen den ich hatte war auch ein 98er Toyota Corolla nur eben etwas jünger, praktisch und zuverlässig war damals der ausschlagende Grund zum Kauf. Angeben konnte man auch mit dem nicht wirklich, immerhin war er flink wenns mal sein musste. Mein erster Wagen war sogar ein Kombi, der hatte schön viel Platz aber wer würde nen 97er Nissan Sunny Kombi freiwillig als Fahranfänger fahren?

Der dritte is mein besagter Toyota Corolla als Fließheck, mit dem hab ich auch über die Jahre alles richtig gelernt ganz ohne Hilfen. ABS? ESP? Servo? Hat er alles nicht, Baujahr 86 und mittlerweile ein Oldie. Den Wagen nimmt keiner ernst wenn du irgendwo mit dem auftauchst, angeben kannste mit dem auch vergessen aber er bringt mich überall hin und mir gefällt er. Mittlerweile hab ich ihm noch nen älteren Bruder an die Seite gestellt, Baujahr 1983 und bald ebenso Fit.

Nenn es Macke oder wie du willst, mittlerweile isses bei mir zum Hobby geworden. Wirtschaftlichkeit interessiert nicht mehr, den Spaß gönne ich mir einfach. Im Alltag fahr ich auch wieder mit nem Wagen den so keiner ohne Familie fahren würde, nen Toyota Avensis Kombi.

Im Sommer kommt evtl. ne Celica als Ersatz für den Avensis aber das wird die Zeit zeigen, ansich würds auch ein 98er Corolla tun. Irgendwie komme ich halt eben nich von typischen familienautos los...

Toyota Corolla Liftback (Fließheck) - (Freizeit, Technik, Auto)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jin500
07.03.2017, 22:14

also ich brauche einfach nurn Auto um sicher von A nach B zu kommen xD

0

Hi,

vorab: Ich kenne auch viele Frauen, die Autos "geil" finden ;-)

Ein Auto strahlt für mich eine gewisse Art der Freiheit aus. Du kommst von A nach B - und bist an nichts gebunden, außer an dem Verkehrsrecht.
Du  kannst Nachts sagen: Man, ist mir langweilig und packst Deine Sachen und fährst dahin, wo es Dir gerade lieb ist.

Wenn man dann noch das richtige Fahrzeug hat - Perfekt!
Aber auch ist es diese gewisse Faszination - kann man schwer erklären. Das Zusammenspiel der Technik, was die alles ausmachen kann - auch von der Leistung / des Motors! Was da alles möglich ist, unfassbar!
Das Design genauso...Die Technik genauso...Sitzheizung, 360 Grad Kameras, Spurhalteassistent, Tempomat mit Abstandsregelung, Adaptive LED-Scheinwerfer (die die Nacht fast zum Tag machen können..), Massagesitze, das Navi, was man auch optional zum TV gucken nutzen kann, Internet am Board hat, Mediaverwaltung, Navi etc. etc.

Also Auto ist heute nicht nur Auto, um von A nach B zu kommen - das ist schon lange vorbei.

Das Auto spiegelt für viele ein Statussymbol wieder, für andere die Begeisterung am Fahren und andere finden die Technik einfach nur super!
Also im Endeffekt ist es ein Zusammenspiel aus allem!

LG


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jin500
07.03.2017, 22:46

naja, ich brauchs aber nunmal um nur von a nach b zu kommen xD

0

Hallo :)

Viele Jungs/Männer haben eben Interesse an Autos und Technik und für manche ist der eigene fahrbare Untersatz mit 18-20 Jahren auch eine Art Statussymbol, vllt. auch "Schwanzverlängerung", über die man sich definiert^^

Allgemein versprechen Autos jedoch Mobilität, Ungebundenheit von den Autos der Eltern oder Bus- und Bahnfahrplänen & stehen für ein weiteres Stück Selbstständigkeit bzw. einen weiteren Schritt zum Erwachsenendasein :) Für mich stellte mein oller Audi aus den 80ern damals in erster Linie eine Mobilitätsgarantie dar und eine Erleichterung, weil ich damit zum einkaufen fahren konnte ohne viele Kisten vom Verbrauchermarkt heimzuschleppen^^.

Für mich (m, 26) sind Autos noch heute keine Statussymbole, deswegen fahre ich ausschließlich alte Benz der 1000-Euro-Preisklasse und habe damit absolut kein Problem. Auch so ein alter C180 W202 bringt mich treu und brav überallhin, hat genug Platz und einigermaßen Sicherheitausstattung & das bei günstigen Kosten und hoher Zuverlässigkeit. Und -----> Wer mich mag, der mag mich auch mit dem alten Mercedes & wer mich auf den Tod nicht leiden kann, der findet mich auch mit einem teuren Boliden nicht besser.. wenn doch beweist er damit sowieso uninteressant zu sein & menschlich oberflächlich ;)

Hoffe ich konnte helfen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Entweder man hat es und versteht es oder nicht!

Ich brauche mein Auto nicht zum angeben sondern für MICH weil ich Spaß habe...das Gefühl, der Sound, die Kraft .....kurvige Landstraßen zu "erfahren"....mit dem Cabrio durch eine Sommernacht oder den Rausch der Geschwindigkeit zu erleben die Gänsehaut beim Sound und das Grinsen im Gesicht....mein bestes Erlebnis eine Vollgas Tunneldurchfahrt (ca 1 Km) mit einem getunten Ferrari F430 mit Sportauspuff fast so gut wie ein Orgasmus! ;-)

Nein ich bin kein verrückter Raser und bringe andere auch nicht in Gefahr!!!

Was ich absolut nicht bin... ein Angeber der die Straße vor den Cafes rauf und runter fährt um zu zeigen wie toll er und sein Auto sind....bleibt ruhig in der Stadt und lasst die Straßen ausserhalb der Stadt schön frei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

für die meisten ises mehr als nur n auto - da ises n hobby. daher musst es behandeln wie jedes andere hobby auch.

ich kann z.b. mit modellfliegern oder allgemein modellautos nicht viel anfangen. andere leute verbringen jedes frei we am flugplatz und strecken 20.000 euro in ihr modellflugzeug.

ich mag autos, mocht ich von klein an. mein führerschein mit 18 war lang ersehnt - dann es erste auto und schon mit paar kumpels in nen club gekommen (vw-club). durch die gruppe wirst dann natürlich noch mehr infiziert, fängst an am auto rumzubauen, sachen zu tauschen, felgen, fahrwerk usw. dann fährst auf treffen wo du neue ideen findest usw.

is halt ne leidenschaft. manche verstehens, die anderen net.

btw. von prolls halt ich allerdings auch wenig. leute die zum schluss sich des auto von den eltern kaufen lassen und dann auf dicke hose machen und 20x an der eisdiele vorbeifahren...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da gibt es viele ähnliche Fälle. Wenn man nichts hat, worauf man stolz sein kann, versucht man es mit überzogener Selbstdarstellung...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für viele ist es halt ein Hobby. Es wird auch genügend andere Hobbies geben die dich nicht interessieren, das hinterfragst du doch auch nicht?

Mir macht Autofahren einfach Spaß, genauso wie mein Auto zu pflegen, zu schrauben, ... Gefallen tut mir mein Auto auch.

Dann fahre ich gerne auf Treffen (keine Tuningtreffen) und lerne neue Leute kennen, mit denen ich mich über dieses Hobby unterhalten kann. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil ein Auto für manche Leute Männlichkeit und Wohlstand symbolisiert. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich brauche mein Auto nur von A nach B. Es muss nur gut den Berg hoch kommen und auch mit umgeräumten Straßen kein Problem haben. Des weiterem muss es einfach zu reparieren und ausfallsicher sein.
Eine Penisverlängerung brauche ich nicht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MISTERM3
07.03.2017, 21:27

Von A nach B wie langweilig, bei mir geht es noch über C,D,E.....;-)

0
Kommentar von Jin500
07.03.2017, 22:08

hahaha genau , bin auch deiner Ansicht xD

0

Was finden die meisten Typen an Autos so geil?

Ich finde an Autos geil, dass die meisten Typen (welche wiederum tierisch nerven können) sie geil finden, man wirklich jedes Auto gut verkaufen kann und ich so verhältnismässig einfach mein Geld verdiene.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz einfach, 

Autos und andere Fahrzeuge geben uns ein Stück weit das Gefühl von Freiheit. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jin500
07.03.2017, 22:33

naja gut mag sein aber freiheit ist für mich , viel reisen zu gehen , Kulturen kennenlernen und durch die Natur zu wandern :)

0
Kommentar von Jin500
08.03.2017, 13:37

kommt ja natürlich drauf an wo XD, aber gut , sonst brauch ichs nur um sicher und unabhängig von öffis von A nach B zu kommen :D

0

Ein Auto ist keine Karre..
Alleine die Technik an so einem Wunderstück😍

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MISTERM3
07.03.2017, 22:04

GENAU!!!

0
Kommentar von Jin500
07.03.2017, 22:11

hmm...das stimmt wiederrum auch, könnte aber auch das gleiche bei Computern behaupten :D

0
Kommentar von hagekorn
08.03.2017, 06:53

Willst du mich vereppeln. Ein Computer mit einem Auto vergleichen. (Auf Grund der Technik..) Das sind wirklich Welten!

0
Kommentar von Jin500
08.03.2017, 09:41

genau darum gehts ja xD

0

Ja ich bin auch nicht so der Autofan wobei so ein lambo hat schon was. Mit einem BMW kann ich jetzt nichts anfangen.

Manche Männer definieren sich halt über autos, den vergleich mit dem penis lasse ich mal weg.

Aber ich habe mal gelesen, dass bei Männern wenn sie autos sehen im hirn das gleiche arial angesprochen wird wie bei heißen frauen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das Auto ist viel mehr als nur ein Transportmittel. Es ist Emotion,
Faszination, ein Stück Freiheit und Ausdruck der Persönlichkeit des
Besitzers ;-))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeder Mann hat so seine Leidenschaften.

Bei manchen sind es Autos.

Sicherlich hast Du auch die eine oder andere Leidenschaft?

Und so wie Du darin aufgehst, geht ein Mann, dessen Leidenschaft Autos sind, eben darin auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?