Was essen die Raubtiere in Zoomania?

3 Antworten

Hallo Zookind05,

Zoomania ist wie Du sicherlich weißt ein Animationsfilm, also fiktiv und dient nur der Unterhalt in Bezug auf die vermenschlichten Probleme der bildlich (metaphorisch) zugeordneten Tierrasse.

In dem Film geht es um Gesellschaftskritik in hohem Maße:

Die Stellung der Frau im Berufsfeld der Männerdomäne (Polizei, Bauarbeiter...)

Körperliche (physische) und geistige (psychische) Schubladen (Stereotypen) in die Menschen reingesteckt werden, oder sich selber herein stecken...

Dinge, die dazu Beitragen das Leben zu verbessern (Teamfaktoren, soziale Interaktion, ...)

...

Dass der dicke Gepard hinter dem Schreibtisch in der Empfangshalle von der Polizeistation Donuts ist, hat mehr mit der Tatsache zu tun, dass Fettleibigkeit ein weltweites Problem ist.

... nicht, dass Raubtiere ihre Kollegen nicht auffressen, oder was sie fressen.

Wird dies überhaupt thematisiert in dem Film? Ich hab ihn nun schon länger nicht mehr gesehen...

In Filmen und auch Büchern muss nicht jegliche lebensnotwendige Handlung thematisiert werden. Schon garnicht wenn es nicht zum Ablauf der Geschichte gehört. Ich weiß noch wie ich als Kind mal fragte "Und was machen die Gummibären wenn sie mal aufs Klo müssen?"

Rein in der Theorie hast du Recht. Aber da die Figuren des Filmes vermenschlicht werden, beziehen die Raubtiere ihr Fressen wahrscheinlich durch den Supermarkt oder essen im Restaurant. Das jeweils verwendete Fleisch käme dann wohl eher von außerhalb der Stadt.

Bildpixel essen die

Was möchtest Du wissen?