Was erwartet Schüler in der Förderschule?

8 Antworten

Ich war selbst von der 4-7 Klasse auf einer Förderschule für Körperliche und Motorische Entwicklung, bin aber zur 8.Klasse auf eine Hauptschule gewechselt habe dort mein Realschulabschluss mit quali gemacht und mache jetzt Fachabitur.

Man kann also an einer Förderschule durchaus so gefördert werden dass man noch ne gute Schulbildung erlangen kann, allerdings hängt dies sehr davon ab auf was für einer Förderschule man ist, sowie weswegen man da ist. An den meisten Förderschulen kann man zumindest den Hauptschulabschluss machen, an einigen sogar mehr. Allerdings werden nicht alle Schüler nach Hauptschulniveu unterrichtet, sondern nur die wo die Lehrer meinen, dass diese dass Potentiall dazu haben. Aber auch einige von denen die nicht nach Hauptschulniveu unterichtet werden, machen den Hauptschulabschluss nach der Schule nach (so ist es jedenfalls an meiner ehemaligen Förderschule)

Ich habe allerdings nur eine rein Körperliche Beeinträchtigung (hatte ne schlechte Feinmotorik und bin auf einem Ohr taub), bei einer Lernschwäche ist es schon durchaus schwieriger, aber die Lehrer können sie durchaus entsprechend ihrer Lernbeeinträchtigung unterstützen, so dass sie sich wieder verbessern kann.

Das ist schon ne frechheit wie du denkst... Sonderschule hat nix mit fördern oder sonst was zu tun ich zum beispiel ich konnte schon Zahlen berechnen sprich 5 mal 5 bevor ich in der 1. war
Ich konnte schon lange vor dem Kindergarten ein bisschen lesen 

ich konnte vieles ich bin auch laut eines Intelligenztestes vom " Wifi " (ist etwas in Österreich wirst du wahrscheinlich nicht kennen glaube ich weil du in Deutschland schätze ich mal wohnst) und trotzdem ginge ich von der 3. Klasse bis zur 8 in die Sonderschule 

bei uns ist das so wenn man gymnasium etc weglässt

4 jahre volk 

4 jahre haupt ( dann weiterführend sprich htl , hash , has etc )

1 jahr poly da wird man aufs arbeitsleben vorbereitet etc

Und ich hätte auch auf eine HTL gehen können ( Wär ich wsl auch wenn nicht dort alle so übercool sind nur weil sie auf ne weiterführende Schule gehen )
Also habe ich beschlossen das letzte Jahr noch auf ne "normale" Schule zu gehen und ich habe bis jetzt in der " Sonderschule " mehr Leute kennengelernt die netter sind als die meisten " normalen " und warum war ich da? Nur weil ich Agressionen hatte die zustande gekommen sind durch Gewalt in der Kindheit also von den Eltern geschlagen und son zeug halt mittlerweile ist alles weg agressionen

Etc alles was du wsl denkst oh Sonderschule die können eh nix oder sind nur blöd

wie du sehen kannst nein es gibt auch " normale " sonderschüler 
Mfg

Eine Alternative wäre auch eine Montessorischule. Dort werden lernbehinderte und behinderte Menschen integriert, da könnte man auch mal vorsprechen. Das ist immerhin eine Hauptschule mit Option später auch - bei guten Leistungen - dort den M-Zug zur Mittleren Reife zu machen. In welcher Klasse ist sie denn und will sie es überhaupt begreifen?

Spielsüchtig,Selbstmord machen?

Hallo Leute ein ernstes frage..Ich bin Spiel süchtig und arbeite hart um Geld zu kriegen..Bin noch Schüler und 17 Jahre alt. Ich vertippe immer mein ganzes Geld ich kann einfach nicht aufhören..hab vieles versucht aber kann nicht aufhören..Ich arbeite nach der schule und verzocke das ganze Geld an einem Tag..Ich überlege mich einfach Selbstmord Zu machen hab dan ruhe von alles :(

...zur Frage

Wie viel Geld bekommt eine Fördeschule pro Schüler?

Ich muss einen Praktikumsbericht schreiben und müsste dazu wissen, wie viel Geld eine Förderschule für geistig behinderte Kinde ungefähr pro Schüler bekommt. Danke!

...zur Frage

Bin ich für die Hauptschule wirklich zu blöd?

Hallo, ich bin ein Schüler mit türkischen Wurzeln und besuche noch eine Förderschule für Lernbehinderte. Ich habe weder die Grundschule durchlaufen noch war ich jemals auf einer Hauptschule. Ich frage mich, ob ich wirklich zu blöd gewesen wäre, eine Hauptschule zu besuchen. Ich kann perfekt lesen, fehlerfrei schreiben sowie problemlos rechnen. Mein Problem ist, dass ich mich schlecht einschätzen kann, weil ich nie auf einer Hauptschule gewesen bin. Es gibt aber einige Anhaltspunkte. Ich lese seit meinem 13. Lebensjahr sachliche Erwachsenenliteratur, zum Beispiel den Spiegel. Vor Kurzem habe ich das Buch „Deutsch für Profis“ von Wolf Schneider durchgelesen, das eine andere Zielgruppe hat als Haupt- oder gar Förderschüler. Nach dem deutschen Rat für Rechtschreibung sollen angeblich 20% der Schüler funktionale Analphabeten sein – davon ein Großteil Hauptschüler. Aber trotzdem bin ich zu blöd für die Hauptschule, andernfalls wäre ich nicht auf einer Behindertenschule.

...zur Frage

Ist es schlimm wenn man eine Förderschule besucht?

Die meisten Schüler die diese, Art von Schule besuchen werden oft als "Sonderschüler''. Abgestammpelt! Was sind den die Vorteile und Nachteile eines. Förderschüler öhm.... Das war die Frage freue mich auf euere Antworten. :D PS: Soweit ich weiß wurde das Wort in den letzen Jahren abgeschafft

...zur Frage

Als Hochbegabter auf der Hauptschule...

Angenommen ein Schüler ist auf der Hauptschule, bis herausgestellt wurde, dass er Hochbegabt ist. Da er auf seiner Schule mit Hauptschulzweig nicht gefördert und ihm nicht geholfen werden kann, bringt ihm seine Hochbegabung 'nichts'.

Falls es bei jemanden so sein sollte, und Hochbegabung bei ihm festgestellt werden würde, wie ginge es dann für denjenigen weiter? Bleibt er auf dieser Schule, diesem Schulzweig, da seine Noten nicht entsprechend sind, er aber weitaus mehr kann?

Oder kommt derjenige auf ein Gymnasium wo es mehrere Hochbegabte, wie ihn gibt und seine Hochbegabung dort gefördert werden kann?

Danke im Voraus für Antworten!

Lg ;)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?