Was dürfen orthodoxe nicht?

3 Antworten

Das kommt darauf an, welche orthodoxe Kirche du meinst. Auch spielen oft lokale Traditionen eine Rolle.

Natürlich gibt es Unterschiede zwischen Männern und Frauen. Oder hast du schon einmal gehört, dass ein Mann ein Kind geboren hat?

In der Orthodoxie wird nicht zwischen den Geschlechtern unterschieden. Sollten Unterscheidungen vorkommen, wie z.B. in einigen Gemeinden, Frauen im linken Teil der Kirche, Männer im rechten Teil der Kirche, dann hat dies nichts mit dem Glauben, sondern nur mit der kulturellen Tradition zu tun.

Ansonsten hält sich der orthodoxe Christ an alle Regeln die auch bei anderen christlichen Konfessionen gegeben sind.

  • Welche Art von Orthodxie meinst du?
  • Und ja, auch bei nicht Orthodoxo besteht ein Unterschied zwischen Männer und Frauen - aber das kennt man ja schon aus dem Biologieunterricht.

Ich meine die orthodoxen aus Rumänien

0
@valerio1

Formal gelten auch dort die Regeln für alle, also Männer und Frauen. Aber häufig wird eine größere Frömmigkeit von den Frauen erwartet, während die Männer durchaus mal alle Fünfe gerade sein lassen. Das liegt aber nicht im Glauben begründet, sondern in der Tradition des Zusammenlebens von Männern und Frauen.

0
@Schuhu

.......und das ist dann jetzt die Expertenantwort ???? Kopfkratz.

  1. Es gibt nur eine Orthodoxie.
  2. In der Frömmigkeit der Geschlechter findet sich nicht der Glauben.
0
@1988Ritter

Es gibt ein orthodoxes Judentum, es gibt orthodoxe Christen. "orthodox" heißt ja nicht anderes eals "rechtgläubig" - somit gibt es sogar orthodoxe Kommunisten oder orthodoxe Nationalisten.

0

Was möchtest Du wissen?