Was bringt mir eine Ausbildung als Zusteller bei der Deutschen Post?

4 Antworten

Du machst die gleiche Arbeit wie ausgebildete Zusteller, stimmt. Du verdienst aber auch das gleiche. Wenn Du wissen willst, wer was wann verdient, frag beim Betriebsrat oder der Gewerkschaft nach.

Es gibt Listen, wo Du ablesen kannst, was Du wann verdienst. Der Verdienst steigt mit der Zeit, aber die neuen Zusteller verdienen weniger als solche, die schon einige Jahre dabei sind.

Die Post ist eben eine AG und da muss Geld fließen.

In der Regel verdienen ausgebildete Fachkräfte mehr wie ungelernte Kräfte. Selbst wenn Du das Unternehmen der Deutschen Post AG mal verlässt, wirst Du immer (wieder) gefragt: "Was haben Sie gelernt?" Gibst Du dann zur Antwort "Gar nichts, da das Zeitverschwendung ist", hast Du oftmals Pech gehabt.

Denn: Nix Ausbildung, nix Fachkraft, dann nur Hilfsarbeiter!

Das ist natürlich richtig. Man weiß nie ob man aus irgendwelchen Gründen mal gekündigt wird. Gibt es eigentlich eine Lohntabelle für die Deutsche Post? Das Unternehmen ist ja Tarifgebunden. Dort müsste doch eigentlich auch drin stehen, wie viel man verdient. Oder ist das nicht öffentlich?

0

Mein Schwager sagt 200-300Euro mehr Lohn. Mehr Unterschied gibt es nicht.

Wie sehr steigt das Gehalt eigentlich mit den Dienstjahren? Wäre Nett wenn du das deinen Schwager fragen könntest^^

0

Er ist erst seit kurzem fest angestellt. Weiß aber das die alten Hasen über seine 11.50 lachen. Habe schon was von 16€ die Stunde gehört aber ohne Gewähr.

1
@Pandileinchen

16 Euro sind durchaus realistisch bei den "alten Hasen". Sie werden wahrscheinlich noch nach den alten Tarifverträgen bezahlt. Die neuen Verträge sehen niedrigere Löhne vor.

0

Das stimmt. Verbeamtung ist auch nicht mehr.

0

Was möchtest Du wissen?