Was bremst einen im weltall?

5 Antworten

"Nehmen wir an man ist im Weltall und man wird in eine Richtung beschleunigt.."

Die Beschleunigungen, die wir durch die zahllosen Gravitationsfelder erfahren (z.B. Fallbeschleunigung zur Erde oder zur Sonne, Kreisbeschleunigung um die Erde oder um die Sonne) bemerken wir nicht körperlich. Diesen Beschleunigungen sind wir unabwendbar ständig ausgesetzt, solange uns nichts dagegen "abbremst". Solange wir keinen anderen Kräften ausgesetzt sind, befinden wir uns im freien Fall, in der sog. "Schwerelosigkeit". Das Wort ist irreführend, das sollte eigentlich "Bodenlosigkeit" heißen oder "Gewichtslosigkeit". Solange wir nirgends anstoßen, schweben wir ewig gleichförmig dahin.

Wenn wir auf einen Körper stoßen, werden wir in dem Sinne abgebremst, dass wir nach Maßgabe von dessen Flugrichtung, Masse und relative Geschwindigkeit (d.h. relativ zu uns!) umgelekt (beschleunigt) werden. Wenn wir auf einen großen Himmelskörper fallen, liegen (stehen oder sitzen) wir in dessen Gravitationsfeld auf dessen Boden. Dann haben wir ein Gewicht, das uns zu Boden drückt. Dann schweben wir nicht mehr.

Das gleiche Gefühl haben wir, wenn wir durch eine Rakete beschleunigt werden. Dann werden wir an die rückseitige Wand gedrückt. Nach Brennschluss der Rakete schweben wir im freien Fall.

Alles klar, oder noch Fragen dazu?

Alles klar danke dir^^

0

Genau so ist es im Prinzip. So wurden z.B. 1977 die Voyager-Sonden ins All geschossen, ordentlich auf Geschwindigkeit gebracht und seither fliegen sie immer geradeaus quer durch unser Sonnensystem, um es irgendwann mal zu verlassen und anschließend womöglich noch einige Jahrmillionen im interstellaren Raum weiterzufliegen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Voyager-Sonden

Auch im Weltall ist ein Gravitationsfeld. Demnach wird ein Körper in Bewegung von diesem Gravitationsfeld angezogen und so beschleunigt. Entweder wird dieser Körper in eine ellipsenförmige Umlaufbahn um den Stern gezwungen, oder seine Bahn wird durch das Gravitationsfeld abgelenkt (Hyperbel), bevor sich der Körper so weit von dem Stern entfernt, bis er in das Gravitationsfeld eines anderen Sternes eintaucht.

Wo liegt der kälteste Punkt unseres Sonnensystems?

Ein Planet? Ein Mond? Kometen? Und wie kalt kann es werden?

...zur Frage

Wie berechnet sich das Aufprallgewicht eines Hundes bei einem Unfall?

Hallo,

weiß zufällig gerade jemand, wie man das Aufprallgewicht eines Hundes beim starken Bremsen (Gefahrenbremsung), der sich in einer Transportbox befindet, berechnet?

Gelesen habe ich oft, dass das Aufprallgewicht davon abhängt, wie groß die Box ist. Doch bei F = m * a spielt ja nur die Masse und die Beschleunigung eine Rolle... stehe wohl gerade auf dem Schlauch :s Das die Beschleunigung sich aus a = v/t zusammensetzt weiß ich auch... durch die Trägheit bewegt sich doch der Hund theorethisch mit v = konst. weiter oder? Nur nur die Box "beschleunigt" negativ (bremst)...

Ich würde also einfach gern den Rechenweg wissen, um dieses Aufprallgewicht für verschiedene Anfangsgeschwindigkeiten des Autos und für verschiedene Boxengrößen zu berechnen. Unter der Annahme, dass die Box gesichert ist, d.h. fest im Auto.

Danke im Vorraus!

...zur Frage

Hängt die Gravitation nur vom Gewicht ab oder auch von der Dichte?

Wenn ein Stern 2 Sonnenmassen hat und so groß wie Sonne ist, hat er dann eine geringere Anziehungskraft wie ein Stern mit 2 Sonnenmassen der aber nur die Größe von Merkur hat?

Domee

...zur Frage

Stehen die Raumfahrtunternehmen SpaceX und Blue Origin in Konkurrenz zueinander?

Elon Musk ist Gründer des privaten Raumfahrtunternehmens SpaceX, das im Jahr 2003 gegründet wurde (siehe de.wikipedia.org/wiki/SpaceX ). Jeff Bezos ist Gründer des privaten Raumfahrtunternehmens Blue Origin, das bereits im Jahr 2000 gegründet wurde (siehe https://de.wikipedia.org/wiki/Blue_Origin ).

Warum hört man in den Medien deutlich mehr über SpaceX als über Blue Origin? Stehen diese beiden Unternehmen in Konkurrenz zueinander? Welches Unternehmen ist erfolgreicher?

...zur Frage

warum ist im Weltall alles rund?

Wie kommt es eig. das im Weltall alles rund ist und die planeten z.b keine andere form haben ?

...zur Frage

Wie kann aus dem NICHTS das Weltall entstehen?

Gemäß Urknalltheorie soll das Weltall aus dem Nichts entstanden sein. Aber man sagt doch: Von nichts kommt nichts. Ausserdem gibt es doch die Energieerhaltungssätze in der Physik, danach soll doch Energie nicht geschaffen und auch nicht vernichtet werden können. Also muß doch die Energie und das Weltall schon immer und ewig vorhanden sein.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?