was bedeutet psychische zustände & objektivgerichtet?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Psychische Zustände bedeuten in diesem Zusammenhang die oben genannten Emotionen, wie Freude, Traurigkeit,.....
Freude kann oberflächlich sein, freue mich kurz darüber, dass mir der Autofahrer die Vorfahrt gelassen hat, aber sofort vergessen sein, weil ich abgelenkt bin über den doofen Autofahrer vor mir, der mich nicht überholen lässt, aber auch ganz tief und intensiv empfunden werden (z.B. bei der Geburt des eigenen Kindes) und dann noch lange andauert.
Objektgerichtet: die Freude kommt nicht von einem innen heraus, sondern wird ausgelöst durch Umwelt oder Handlung (in diesem Fall Objekt, weil ich das Subjekt ist).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Objektivgerichtet bedeutet in dem Zusammenhang, dass jede dieser Emotionen ( Trauer, Wut usw.) eine Ursache zugrunde liegt.

Qualität, Intensität und Dauer: alle genannten Emotionen treten zeitlich begrenzt und in einer bestimmten Stärke auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. Emotionen sind deine Gefühle. zeitlich datierte,konkrete Vorkommnisse bedeutet, dass deine Gefühle sich ändern je nach Situation und die Situation ist ja zeitlich datiert, da sie zu einem bestimmten Zeitpunkt auftritt. Zum Beispiel bist du traurig, wenn jemand in deinem Umfeld stirbt.

2. Gefühle sind psychische Zustände, heißt deine Psyche wird dadurch beeinflusst. 
a) aktuelle psychische Zustände bedeutet, dass sie gerade in diesem Augenblick aktuell sind.
b) bestimmte Qualität, Intensität und Dauer bedeutet, dass die Emotion unterschiedlich ausgeprägt ist. Wenn  du zum Beispiel sauer bist, entspricht das dem Gefühl der Wut und es ist leicht ausgeprägt und hält nicht lange an. Wenn du allerdings richtig wütend bist, dann ist das Gefühl stark ausgeprägt (Intensität) und hält länger an (Dauer) bis es dir wieder "normal" geht.  Qualität bedeutet, dass sie eine bestimmten Zustand auslösen
c) bleiben wir beim Beispiel Wut. Deine Wut ist wegen einem bestimmten Ereignisses ausgelöst wurden. Demnach bedeutet objektivgerichtet, dass die Emotion eben von etwas abhängig ist/ausgelöst wurde.

ich bin kein Profi darin, aber ich hoffe dir trotzdem helfen zu können :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Psychische Zustände sollte einfach nur heißen, dass sie im Inneren des Individuums auftreten.

Objektivgerichtet (oder eher objektgerichtet?) heißt, dass sich diese Zustände auf etwas in der Welt vorhandenes richten. Z.B. bist du wütend auf deine Mutter, trauerst um deinen Hund etc.

mtg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?