Was bedeutet es (psychisch) labil zu sein?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein labiler Mensch fällt nicht unbedingt sofort auf. Das zeigt sich erst in Stress- oder Drucksituationen. Da reagiert er nicht angemessen. Z. B. macht er alles, was man von ihm verlangt oder stellt sich gegen alles. Auf jeden Fall kommt er nicht mit den Anforderungen klar und verweigert sich lieber jeder eigenen Entscheidung (überläßt sie gerne anderen oder nimmt keine Ratschläge an) und weicht bestimmten Situationen aus.

Danke für den *

1

Psychisch labile Menschen geraten schnell aus ihrem emotionalen Gleichgewicht. Dies äußert sich beispielsweise durch die sogenannten Stimmungsschwankungen. Normalerweise ist dieses psychische Ungleichgewicht von kurzer Dauer. Wenn es der betroffenen Person jedoch nicht möglich ist, sich selbst psychisch zu regulieren, kann dies ein Anzeichen einer psychischen Störung sein. In diesem Zusammenhang ist eine emotional instabile Persönlichkeitsstörung sehr wahrscheinlich.

Im Alltag unter Umständen ganz normal.

Was möchtest Du wissen?