Was bedeutet: Mit Querverkehr vor der Kurve?

3 Antworten

Hallo Soetwas kann dir zum Beispiel über Land passieren.Ein Trecker könnte von einem Feldweg über die Fahrbahn zur anderen Einfahrt des Feldes wechseln.Also Verkehr der Deine Fahrbahn von der Seite überquert. Gruss

Querverkehr vor der Kurve bedeutet, dass ein Fahrzeug die Fahrbahn kreuzt. Das bedeutet für dich erhöhte Gefahr. Es gibt ein sehr gutes  Online Lernsystem zur Vorbereitung auf die Führerschein Theorieprüfung, kennst du das? Das kann auch helfen alle Fragen zu klären und dich optimal auf die Prüfung vorbereiten. Bei ikiwiki - dem online Lehrbuch kannst du Erklärungen zu den Führerschein Fragen aller Klassen kostenlos nachschlagen: http://www.ikiwiki.de/

https://www.youtube.com/watch?v=SDIkO7Eq9DY

Es bedeutet, dass Du damit rechnen musst, dass andere Verkehrsteilnehmer vor der Kurve die Straße überqueren.

Du musst also die Geschwindigkeit reduzieren, mehr Abstand zum Vordermann halten und ggf. bremsbereit sein. Solche Schilder werden aufgestellt, um auf schlecht einsehbare Stellen oder Unfallschwerpunkte hinzuweisen.

Linksabbieger Kreuzung Vorfahrtstraße ausgehen einfahren?

Ich habe seit kurzem meinen FS auch sofort bestanden, aber ab und an kommt man als Anfänger in Situationen die am Anfang nicht ganz klar sind. Befinde mich auf einer Vorfahrtsstraße als Linksabbieger, bin in die Kreuzung ohne Ampel eingefahren, Leider aber etwas verschätz so das ich doch einen vor lassen musste. Beim Abbiegen bemerkte ich wie einer hinter mir auf die Hupe drückte. Eigentlich muss der Querverkehr ja eh warten da ich mich auf der Vorfahtsstraße befinde. Aktuell denke ich mir aber das ich vor der Kreuzung hätte warten müssen, so das der Querverkehr auch herausfahren kann da ich auf meine ja verzichten muss.

Gehupt wurde von hinten und ich stand in der Mitte nur einige Sekunden kein Querverkehr, aber ich liege mit dem Einfahren richtig ?

...zur Frage

Hat man auf einer Kreuzung stehend (nach Grünphase) immer Vorfahrt?

Kürzlich hätte es fast gekracht: Ich hatte Grün und bin auf eine normale Kreuzung gefahren und wartete also mittig auf der Kreuzung. Ich wollte nach links abbiegen und habe den Gegenverkehr passieren lassen. Es war sehr viel Verkehr von allen Richtungen und als ich losfahren konnte, hatte der Querverkehr schon längst Grün und als ich gerade anfuhr, wurde ich direkt geschnitten und konnte nur durch starkes Bremsen den Zusammenprall verhindern. Es hätte also passieren können, dass mir die Person in die rechte Seite fährt aber auch, dass ich der Person z.B. in die linke Tür fahre. Wer hätte Schuld gehabt? Ist der Querverkehr verpflichtet zu Warten bis die Kreuzung leer ist? Hätte ich eine Teilschuld bekommen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?