Was bedeutet "laufen" für euch in einem alltäglichen Gespräch?

Das Ergebnis basiert auf 19 Abstimmungen

Gehen 89%
Joggen 11%

7 Antworten

Es kommt immer auf den Zusammenhang an. Wenn mir jemand sagt, er läuft nach Hause, dann gehe ich davon aus, dass er geht. In dem Zusammenhang würde ich das schnellere nach Hause gehen/laufen als rennen bezeichnen. Wenn jedoch jemand sagt, er war gestern laufen, dann gehe ich vom Joggen aus, da es im „langsamen“ Sinne für mich spazieren gehen heißen würde. Es kommt also immer auf die Situation an und kann daher auch mal falsch gedeutet werden.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Fortbewegung mit den Füßen und dieses kann in sehr unterschiedlicher Geschwindigkeit gehen.

Wenn einer fragt: "nimmst du den Bus?" Und du sagst "nö, ich laufe.." dann wird man wissen, er geht wahrscheinlich zu Fuß.

Wenn es heißt "ich war heute wieder laufen", dann war es Sport.

Und wenn es unklar ist, hilft die Nachfrage oder der Blick auf das Outfit.

Hiii,

Es kommt irgendwie dabei eher auf den Zusammenhang an.🙃☺️

LG Maike^^

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung – Ich beantworte gerne eure Fragen🌼🌻😊

Nee also wenn man nach Hause läuft, dann geht man in eine bestimmte Richtung. Das ist eher auch umgangssprachlich oder Dialekt.

Hängt vom Kontext ab.

  • "Wie läufts bei dir so?"
  • "Morgens laufe ich ne Runde durch die Botanik."
  • "Meine Nase läuft seit einer Woche."