Was bedeutet Insolvenzverfahren mangels Masse eingestellt?

5 Antworten

Hallo,

das bedeutet, dass das vorhandene positive Vermögen nicxht ausreicht, um die Kosten des Verfahrens zu decken.

Sog. Ablenung wegen Masseunzulänglichkeit kam früher, zu Zeiten des alten Konkurs- / Gesamtvcollstreckungsrechts, sehr viel häufiger vor, alsheute, Das war eine Massenerscheinung.

Heute tritt es praktisch nur noch Insolvenzeröffnungsantragsverfahren gegen Kapitalgesellschaften auf. Theoretisch sicher auch bei natürlichen Personen, ist da in der Praxis durch die Verfahrenskostenstundung so gut wie abgeschafft und selbst wenn ein Schuldner keine Stundung bekommt, aber die Restschuldbefreiung anstrebt, so ist dies ein wichtiges Motiv für ihn, sich in seiner Verwandtschaft oder sonstwo um die Verfahrenskosten zu bem,ühen, wenn er sie nicht selbst aufbringt.

Bei Kapitalgesellschaften sind Ablehnungen mangels Masse heute aber so sehr selten auch nicht, sie sind aber regelmäßig Anlaß zu sog MiZi (Mitteilungen in Zivilsachen), bei denen in solch´ einem Fall das Insolvenzgericht von Amts wegen eine Mitteilung an die Staatsanwaltschaft macht, weil Ablehnungen wegen Masseunzulänglichkeit immer mit einem
G´schmäckle einher gehen, nach denen der Verdacht der Begehung von Insolvenz- und anderen Wirtschaftsverbrechen besteht.

Völlig abgesehen davon, ist aber allgemein bekannt, dass wenigstens 90% aller Insolvenzen sog. gesteuerte Insolvenzen sind. Sagen wir es mal deutsch, es hat da halt jemand "an der Uhr gedreht" und sich versehentlich dabei die taschen gefüllt.

Es gibt nichts, womit Du soviel FGeld machst, wie mit Insolvenz, wenn Du es richtig machst und Dich auch nicht erwischen läßt.

Viele Grüße Vollstreckerin

Wenn der Insolvenzverwalter feststellt, dass der Schuldner/ die Schuldnerin nicht einmal mehr genug finanziellen Spielraum hat, um das Verfahren zu zahlen, geschweige Gläubiger zu befriedigen und auch keine zukünftige Besserung zu erwarten ist, stellt er das Verfahren ein. 

Firmeninsolvenz mangels Masse abgelehnt, möglicherweise danach eine Privatinsolvenz beantragen?

Ein Bekannter von mir hatte mit seiner Firma, Schleiferei Insolvenz angemeldet. Jetzt wurde die Insolvenz mangels kostendeckender Masse eingestellt, weil kein ausreichender Geldbetrag zur Deckung der Verfahrenskosten vorhanden war. Ich habe das Schreiben gelesen, wie soll der arme Kerl 2.500,00 € bezahlen wenn er nichts hat. Der Antrag auf Erteilung der Restschuldbefreiung ist damit gegenstandslos. Die Restschuldbefreiung ist im Falle der Einstellung des Insolventsverfahrens kraft Gesetz nur möglich, wenn das Verfahren zumindest bis zur Einstellung nach Anzeige der Massenunzulänglichkeit durchgeführt worden ist, die Verfahrenskosten also insgesamt gedeckt sind. Dies ist bei einer Einstellung mangels kostendeckender Masse nicht der Fall. Seit voriger Woche kommen erneut die Vorderungen seiner Gläubiger. Geld hat er keins, da er jetzt auch nur eine kleine Rente bekommt und auf die Hilfe seiner alten, noch rüstigen Mutter angewiesen ist. Ich kann ihm nicht helfen, weiss jemand Rat ? Kann er vielleicht eine Privatinsolvenz beantragen ?

...zur Frage

wird mangels zu verteleinder massse ohne schulssverteilung aufgehoben(§200Inso)

Ich bin seit einem jahr in insolvenz und vorkurzem erhalte ich ein bescheid das ich vom restschuldenbefreit bin.Und jetzt habe ich ein beschluss erhalten mit der aussage;Das Insolvenzverfahren über das vermögen ....... wird mangels zu verteilender Masse ohne schlussverteilung aufgehoben wird (§200Inso). Meine frage ist was hat das zur bedeuten und wie kann ich da angehen? Bedanke mich im vorraus!!!

...zur Frage

Was kann man machen wenn der Insolvenzantrag des Finanzamtes Mangels Masse abgelehnt wird

Was kann man machen wenn der Insolvenzantrag des Finanzamtes Mangels Masse abgelehnt wird. Kann man mit den Finanzamt einen Vergleich schliessen ??? denn die können erst wieder in 10 Jahren einen Insolvenzantrag stellen.

...zur Frage

Privatinsolvenz - Was bedeutet Einstellung des Verfahrens mangels Masse

Wir befinden uns in der sog. Wohlverhaltensphase. Nun habe ich heute ein Schreiben des Amtsgerichts bekommen indem folgender Wortlaut steht: "wird das Verfahren gem.§211 InsO mangels einer die Massevverbindlichkeiten deckenden Masse und nach Rechtskraft des Beschlusses über die Ankündigung der Restschludbefreiung vom 10.04.08 eingestellt"

Was bedeutet das für mich? Mein Mann (getrennte PI-Verfahren) hat solch einen Brief noch nicht bekommen.

Vielen Dank schon mal im Voraus für die Antworten Eure Charley

...zur Frage

Bwr Hausaufgabe 9. Klasse brauche dringend Hilfe?

Hey ich brauche dringend Hilfe denn ich weiß einfach nicht wie ich diese Aufgabe berechnen soll deswegen dachte ich mir ich frag einfach mal hier nach. Schon mal ein riesengroßes Dankeschön an alle die mir weiter helfen können.

...zur Frage

FFrage zu einem Buchungssatz BwR Montage?

Der geschäftsfall: Firma kauft die neue lackieranlage für 19.990€ netto, montagekosten 2.160€ nette gegen Rechnung. Wie buche ich das ? Die Montagekosten werden die auf ein einzelnes Konto gebucht oder mit der lackieranlage zusammen gebucht ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?