Was bedeutet im Zenit stehen? Brauche dringend Hilfe!

6 Antworten

Wenn ein Himmelskörper (z.B. die Sonne) 90° über dem Horizont steht (dem höchsten möglichen Punkt), dann steht er im Zenit. Das ist nur in der Zone zwischen den Wendekreisen möglich.

Dann wenn die Sonne so steht das dein Schatten genau unter dir ist - passiert wenn du innerhalb der Wendekreise bist zweimal, darauf einmal und drüber oder drunter nie im Jahr.

die sonne steht nur in tropischen gebieten im zenit. (tropengürtel auf der nord - und südhalbkugel ab 23.breitengrad zum äquator) das heißt, daß sie absolut senkrecht zum objekt auf der erde steht. beispiel: wenn man mit einem kreuzfahrtschiff in den tropen unterwegs ist, kommt es hin und wieder zu dieser konstellation, daß die sonne für eine zeit von 15-20 minuten voll und absolut im zenit steht. der mensch auf dem schiff wirft in dieser zeit absolut keinen schatten. das ist unabhängig vom datum. wir haben es erlebt an einem 5.februar im südsee raum.

lg raphi

Danke :) Ich habe es jetzt verstanden Dann kann ich ja beruhigt sein :)

0
@Flockihasi

Cooles Bild ;) Danke jetzt habe ich auch eine Vorstellung

0

Der Zenit ist der Punkt am Himmel, der genau senkrecht über der Erdoberfläche steht. Da die Erde annähernd kugelförmig ist, steht irgendwo immer die Sonne im Zenit, z.Zt. bei etwa 4° n. Br.

Zenit = höchster Punkt auf einer gekrümmten Bahn!

Was möchtest Du wissen?