Erdkunde kann mir da jemand helfen?

5 Antworten

Im Zenit, also 90° über dem Horizont kann die Sonne nur zwischen den Wendekreisen stehen. Direkt am Wendekreis einmal, mittags zum Sommeranfang (Sao Paulo), dazwischen zweimal. Am Äquator (Quito)  mittags genau zum Frühlings- und Herbstanfang. In Sydney oder Stuttgart steht die Sonne niemals im Zenit.

Wenn Zenit, wie in Deutschland üblich, definiert wird, als SENKRECHTSTAND der Sonne:

Dann natürlich in Stuttgart NIE, da Stuttgart bekanntlich nicht in den Tropen liegt.. Dasselbe gilt für Sydney.

Kanton und Sao Paulo liegen genau auf  Wendekreisen: also EINmal im Jahr Zenitstand.

Nairobi und Quito liegen  in den Tropen, mittendrin, also ZWEImal Zenitstand.

Also Zenit heißt ja, dass die Sonne genau gerade über einem steht. Und das hat man, soweit ich weiß, nur in der Äquatorregion. Also musst du dir angucken, welche Städte am Äquator liegen. Und wie oft.... Tja, ich würde sagen, jeden Tag zur Mittagszeit, aber das weiß ich nicht genau.

Wenn die Städte zwischen 23,5°N und 23,5°S liegen, haben sie 2 Tage im Jahr Zenitstand. Wenn sie genau bei 23,5° N oder 23,5° S liegen einen Tag, alle anderen Städte nie

ich würde mal sagen in jeder stadt 365 mal im jahr. ausser im schaltjahr dann natürlich 366 mal

Was möchtest Du wissen?