Was bedeutet es, wenn Lebensmittel "geschwärzt" sind?

8 Antworten

"Farbstoffe und geschwärzt Farbstoffe werden angewandt, um Lebensmitteln ein besseres Aussehen zu verleihen. Sie dürfen nicht den Farbton des frischen Lebensmittels übertreffen. Um den Verbraucher nicht zu täuschen, müssen auf der Verpackung bzw. dem Speiseplan die Worte "gefärbt" oder "mit Farbstoff" für den Verbraucher sofort ersichtlich und deutlich lesbar sein.

Ausnahme: Gibt man zum Beispiel schwarze Oliven in einen Schafskäsesalat, muss dieses gekennzeichnet sein. Schwarze Oliven werden mit Eisenguklomat gefärbt, um die tiefschwarze Farbe einer reifen Olive vorzutäuschen. Hier muss mit dem Wort "geschwärzt" der Verbraucher informiert werden."
Quelle:
http://www.studentenwerk-dresden.de/mensen/speiseplan/zusatzstoffe.html#a1
Aber gehört bzw. gelesen hab ich das auch noch nie.

tja, gogle zeigt wohl für alle die gleiche Reihenfolge an und der erste Treffer wird genommen...

0

es werden wohl die Oliven gewesen sein. Jedenfalls waren welche in der Beschreibung des Gerichts.

0

Gibt man zum Beispiel schwarze Oliven in einen Schafskäsesalat, muss dieses gekennzeichnet sein. Schwarze Oliven werden mit Eisenguklomat gefärbt, um die tiefschwarze Farbe einer reifen Olive vorzutäuschen. Hier muss mit dem Wort "geschwärzt" der Verbraucher informiert werden. http://www.studentenwerk-dresden.de/mensen/speiseplan/zusatzstoffe.html

guklomat - glukonat?

0
@bitmap

Da bin ich aber froh, dass ich das Zitat als solches gekennzeichnet habe und nicht selbst für die falsche Angabe verantwortlich bin :-)

0
@vollyhn

Da werden wir uns jetzt wohl ewig nicht einig:
"Schwarze Oliven sind mit Eisenglukomat gefärbt, deshalb muss mit "geschwärzt" gekennzeichnet werden"
Quelle:
http://www.vkk-ev.de/vkk_fachinformationen_zusatzstoffe.html

0

oftmals werden "schwarze" Oliven geschwärzt, wenn sie noch nicht ganz reif geerntet werden. Denn dann sind sie eher dunkelpurpur. Junge Oliven sind immer grün. Noch nicht ausgereifte Oliven werden mit den Zusatzstoffen Eisen-H-Gluconat (E 579) und Eisen-H-Lactat (E 585) geschwärzt. Beide Substanzen werden aus Milchsäure gewonnen. Sie gelten nicht als Farbstoff und auch nicht als gesundheitsgefährdend müssen in der Gastronomie aber als solche gekennzeichnet werden.

Oliven kamen definitiv bei diesem Gericht vor. Dann waren die wohl gemeint.

0

war das zufällig Fisch? Tim Mälzer hat mal einen zubereitet, nannte sich "blackened", weil der mit Gewürzen eingerieben wurde und nach dem Braten, sah das alles ziemlich schwarz aus.

Nein, es war ein als vegetarisch ausgezeichnetes Nudelgericht.
Da stand aber definitiv etwas von Oliven. Von daher ...

0

Schwarze Nudeln, geschwärzt mittels Tintenfischtinte?

Was möchtest Du wissen?