Was bedeutet der Ausdruck "Korinthenkacker" und woher komm er?

1 Antwort

  • Korinthen sind von allen getrockneten Trauben - Rosinen, Sultaninen, Korinthen - die kleinsten und schwärzesten.

  • Ein Korinthenkacker ist ein Mensch, der unglaublich viel Anstrengung auf die kleinsten, nebensächlichsten Dinge verwendet, einer, der sich in Nebensächlichkeiten verliert, die aber ungeheuer wichtig nimmt.

  • Auch identisch mit Erbsenzähler oder Haarspalter.

  • Herkunft:

Zusammensetzung Substantiv Korinthe und dem Substantiv Kacker, was anderes ist nicht bekannt!!!

  • Habe noch folgendes gefunden:

= 1: aus dem Leben des Diogenes kommt (das war der Philosoph, der in Korinth in der Tonne wohnte und die kleinsten Köttel schixx, weil er nichts zu beißen hatte) .

= oder2: Mit den Deutschen zusammen hing die im 2 WK auf Kreta von Griechen in Zwangsarbeit einen Militärflughafen errichten ließen. Und wegen ihrer pedantischen Natur, von den Griechen übersetzt Korinthenkacker genannt wurden.

Was möchtest Du wissen?