Was bedeuten 2 Finger Gesten (Mittelfinger, Zeigefinger)

7 Antworten

Bei Japanern darf die Geste auf keinem der zahlreichen Urlaubsfotos fehlen: Sie signalisiert deren Glück und Wohlbefinden in diesem Moment.

Die Geste hat international sehr unterschiedliche Bedeutungen.

  • In Deutschland und den meisten westlichen Ländern wird sie oft als Zeichen für den Sieg verstanden. Dem entspricht die Deutung, dass das von Zeige- und Mittelfinger geformte „V“ für das englische victory stehe.
  • Andere, ebenfalls übliche Bedeutungen sind die Zahl 2 oder Hasenohren
  • Auch wird es als Friedenszeichen verstanden.
  • Wenn die Handinnenseite zum Ausführenden zeigt, bzw. mit dem Handrücken vom Ausführenden weg, hat sie in Großbritannien, Irland, Australien, Neuseeland und Südafrika aber eine schwer beleidigende Bedeutung, etwa vergleichbar mit dem Stinkefinger.

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Victory-Zeichen

Das Victory-Zeichen entstand im Mittelalter im Hundertjährigen Krieg zwischen Frankreich und England im 14. und 15 Jahrhundert. Der Zeige- und Mittelfinger sind nötig, um einen Pfeil mit dem Langbogen abzufeuern, deshalb wurden sie bei gefangenen Bogenschützen manchmal abgetrennt. Das Vorzeigen der Finger in genannter Form sollte dem Feind verhöhnen und die volle Einsatzbereitschaft und Zuversicht der Bogenschützen vor und nach der Schlacht demonstrieren. Das Victory-Zeichen ist demnach eine Art mittelalterlicher Stinkefinger :-)

Okay nach deinem Nachtrag würde ich sagen 2 Bier bitte

0

Was möchtest Du wissen?