Was beachten in einer Beziehung mit einem Österreicher?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Das halt ich ehrlich gesagt für völlig übertrieben! Entweder es passt zwischenmenschlich oder es passt nicht. Es wird sicher nicht daran scheitern weil der eine gerne auf Volksfeste geht und seine Leberkässemmeln isst und der Partner aus Deutschland kommt. Im Gegenteil, mich würde es eher stören, wenn sich mein Partner derart an mich anpasst. Würde ich sowas in Erfahrung bringen was du da schreibst, was du dir bei Ämtern für Informationen einholen möchtest würde ich mich fragen ob du wirklich derart selbstunsicher bist, dass du nicht zu dir und deiner Nationalität stehen kannst. Ich fände sowas ganz und gar nicht toll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi
Das ist total Übertrieben was Du machst. Es ist ja echt Toll von Dir das Du dir so Gedanken machst. Musst Du aber nicht. Ich wohne nah an der Grenze zu Österreich und stelle fast keinen Unterschied fest. In Österreich wirst Du von der Verkäuferinnen ( Bekleidung Parfümerie Drogerie) meistens deduzt. Das ist nich böse gemeint bei denen ist das Normal. Vom reden gibt es kleine Unterschiede. Aber nicht großes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt halt auch drauf an, wo er her kommt, denn die Bundesländer sind da unterschiedlich.

Aber ich sag dir eines: sei einfach du selbst und versuche nicht etwas für ihn richtig zu spielen. Fehler kommen mal und er wird es dann sicher verstehen. Falls er ganz perplex dreinschaut, ziehe es kurz zu einer Frage um

Jedoch am Rande: nicht beleidigend (z.B.: Ösi) über Österreich(er) reden...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HardDaysNight
27.06.2017, 18:40

Naja "Ösi" kann eine Beleidigung sein, muss es aber nicht. Das kommt immer auf die Person an, mir z.B. macht es nichts aus von deutschen Kumpels als "Ösi" bezeichnet zu werden. Ist für mich nicht mehr als eine Abkürzung für Österreicher.

0

"Andere Kultur"? Nur im Detail.

Es hat in der langen Geschichte beidseitig immer wieder den Gedanken bzw. Wunsch gegeben, beide Länder zu vereinen ("großdeutsche Lösung").

War nur ein Problem, weil Österreich früher nicht nur aus deutschsprachigen Gebieten bestand, und es mit Preußen dann zwei Schwergewichte gegeben hätte.

Und mit dem Anschluss der Heimat des gebürtigen Österreichers 1938 und dem verlorenen Krieg, war die Idee endgültig tot.

Österreicher sind aber im Durchschnitt wohl oft entspannter. Kann nerven, ist aber eigentlich sehr positiv. :)

Meine Meinung bezügl. österreichischer Frauen ist jedenfalls sehr hoch ... 8-)

... viel Glück also euch beiden! :-))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als "Deutsche" wirst du sicher keinen kulturellen Schock erleiden.

Es könnte maximal ein zu "piefkeneserischer" Zungenschlag anfangs zu Missverständnissen führen, also norddeutsch, sächseln, berlinern usw. 

Schwäbisch und bayrisch ist eh wohlgelitten... 

Aber böswillig wird deswegen kein Österreicher sein...

An diverse österreichische Eigenheiten kann man sich schnell gewöhnen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann doch bitte nicht ernst gemeint sein? Als Österreicher fühle ich mich gelinde gesagt "verarscht", dein Freund - wüsste er von deinen Recherchen - wahrscheinlich auch. Sei einfach du selbst und versuch erst gar nicht "Sackerl" zur "Tüte" zu sagen, das hört sich bei zwangsläufig bundesdeutscher Aussprache einfach immer seltsam an. Achja, und "Ösi" werden wir wirklich nicht gerne genannt ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist nicht lustig.  Und wohl auch nicht ernst gemeint. 

Vielleicht mal googlen wo Österreich liegt? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Österreicher sind genauso gestrickt wie die Deutschen. Da ist kein Unterschied.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sofern es kein richtig krasser Elite-Österreicher ist, sollte es eigentlich keine bzw. kaum Unterschiede zu einem deutschen geben. Wenn ihn etwas stört wird er es sicherlich sagen. 

Wenn du noch fragen hast, stehe ich gerne zur Verfügung,

VG,

John

PS: Viel Glück in der neuen Beziehung :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Österreich ist doch genau wie Deutschland.. frag ihn einfach was ihm gefällt und lerne ihn kennen aber die Kultur ist doch zu 99% gleich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?