was soll ich machen? was meint ihr

6 Antworten

Man kann das schon auch mit einer Festen korrigieren, aber normalerweise ist es besser, erst das "Grobe" mit einer Lockeren zu machen. Natürlich ist da jeder Zahnarzt anderer Meinung und hat andere Methoden, aber das offiziell mehr anerkannte ist locker-fest-locker. Wenn es dir nicht passt, kannst du schon wo anders hingehen, aber der Zahnarzt wird schon seine Gründe gehabt haben.

Viele haben mit weit über 14 noch eine Spange, das ist doch nicht schlimm.

Ich arbeite für einen Kieferorthopäden. In der Regel behandelt man einen Überbiss zunächst mit einem Aktivator oder einer Doppelvorschubplatte (sind beides lose Klammern), später kann man dann mit der festen Klammer noch "Feinkorrekturen" in Form von Gummizügen machen. Arbeitet der Patient nicht mit, sprich trägt die Lose nicht wirklich, gibts noch das Herbst-Scharnier, um den Überbiss ohne vorherige lose Behandlung los zu werden. Informier dich hierzu am besten mal bei deinem Kieferorthopäden, die wissen das auch besser als Zahnärzte. Nur schonmal vorweg, ALLE Patienten, die das Herbst tragen, wünschen sich die lose Klammer zurück. Also überleg dir das nochmal ;-)

Ich bin mir sehr sicher das ich eine feste will solang dann alles gut wird ich will ja auch wieder richtig lachen ohne zu achten das man meine Zähne nich sieht und stimmt es das mit 14 es immer schwieriger wird grade Zähne zu bekomm?

0
@julilikeslila

Je nach Fehlstellung, Kieferwachstum etc. kann der günstigste Zeitpunkt auch später liegen -das ist individuell sehr, sehr verschieden. Ich kenne persönlich einen Jungen, der seine feste Spange mit 15,5 Jahren bekommen hat! In seinem Fall war das der optimale Zeitpunkt und die Behandlung konnte dann auch relativ zügig durchgezogen werden. Der Betreffende war regelmäßig bei Kontrollen, hat also nicht etwa den passenden Zeitpunkt "verpennt" ;-).

0
@julilikeslila

Es kommt vor allem auch darauf an, ob noch Wachstum vorhanden ist. Solange dies der Fall ist, kann man so ziemlich ALLES behandeln. Das kann dann auch noch mit zb 17 so sein. Nur sobald das Wachstum abgeschlossen ist, wird es kompliziert. Schiefstellungen der Zähne kann man IMMER behandeln, auch noch mit 60. Du würdest dich wundern, wie alt manche unserer Patienten sind. Nur Kieferfehlstellungen wie eben Überbiss kann man dann meist nur noch durch ne OP richten

0

Du kannst dir immer eine Zweitmeinung einholen! Weißt du über feste Spangen Bescheid? Auch, wie mühsam die tägliche Zahnreinigung ist? Täglich jeden einzelnen Zahn mit einem speziellen Interdentalbürstchen reinigen, anschließend putzen und den Mund mit einer speziellen Lösung spülen! Ist extrem nervig und zeitaufwendig! Wird nicht mindestens 1 x am Tag gründlichst gereinigt, kannst du bleibende helle Flecken auf den Zähnen bekommen. Fast alle, die eine feste Spange haben, sehnen das Ende der Behandlung herbei bzw. sind froh, wenn sie die Brackets gegen eine lose Spange tauschen können.

Was möchtest Du wissen?