Warum zieht das Jobcenter mein Bafög ab?

4 Antworten

Ein Teil des Bafögs wird beim Jobcenter angerechnet, da du ja für deinen Lebensunterhalt selbst über das Bafög sorgen kannst und nicht mehr voll deinen Eltern auf der Tasche liegst.

Anschaffungen wie Bücher oder Computer deckt das Bafög nur zu einem geringen Teil ab. Dafür gibts in der Uni Bibliotheken und PC-Säale. Das ist leider so.

Wenn du ausziehst, bekommst du natürlich das Geld anrechnungsfrei, denn es zählt dein Wohnsitz. Allerdings hast du dann auch nicht mehr sooo viel übrig, weil du davon ja Nahrungsmittel, Nebenkosten etc. bezahlen musst.

Das Jobcenter kassiert gar nichts ein. Es zahlt eben nicht mehr für dich, weil du ja Bafög erhälst und damit deinen Lebensunterhalt zahlen musst. Und ausziehen kannst du ja, wenn dir das Bafög und Kindergeld dafür reicht. Nachweisen kannst du es zB mich der Meldebescheinigung.

Hi.

dass ihr jetzt das gleiche Geld wie vorher habt, ist auch so gedacht. Du bekommst jetzt eben nicht mehr Geld aus Topf A, sondern aus Topf B. Teure Bücher oder Laptop kann man sich mit einem Nebenjob finanzieren (das wird nicht angerechnet bis zu 5400€)

Eltern-Hartz4 gekürzt, Begründung Bafög des Kindes. HILFE!

Hallo Leute,

meine Eltern bilden eine Bedarfsgemeinschaft und beziehen Hartz4. Ich wohne noch bei Ihnen. Da ich ein Studium begonnen habe, fiel mein Mietanteil und mein Betrag zur Grundsicherung aus der Berechnung raus. Ich fiel also schon komplett aus der Bedarfsgemeinschaft raus.

Nun wurde darüberhinaus noch meinen Eltern 153€ abgezogen, mit der Begründung, dass ich aufgrund eines Bafögeinkommens mich an den Mietkosten zu beteiligen habe.

Meine Frage ist nun: Inwiefern ist das Rechtens? Meine Ansprüche für anteilige Miete und meine Grundsicherung wurden doch bereits abgezogen. Warum jetzt noch 153€ zusätzlich, obwohl ich nicht einmal mehr in der Bedarfsgemeinschaft aufgeführt werde.

Ich bekomme Bafög-Höchstsatz ohne Wohnung, das heißt 422€. Allein die Semestergebühren betragen 798€. Mit Semestermaterialen komme ich auf 1200€ halbjährliche Fixkosten. Ich weiß echt nicht wie die im Amt denken...

Hoffe auf sachkundige Antwort! Danke im Vorraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?