Warum ziehen manche Flugzeuge Kondensstreifen am Himmel, und andere nicht?

4 Antworten

Ich denke, man kann von hier unten die Höhe eines Fluges nicht so genau bestimmen und eben diese Bereiche, in denen sich keine Streifen bilden, sind in der Lage das Wasser aufzunehmen.

Gruß, sqYpe

Ich bin nun selber auf zwei Filme gestoßen,
welche das ganz genau erklären,
wie sich das mit Kondensstreifen und Chemtrails verhält.

Vielleicht genauer als es so manchem lieb ist.

Aber Kopf in den Sand stecken bringt nichts,
dazu muss man sich niederknien,
und man bekommt Sand in Augen, Nase Ohren, Mund, ...

"Ihr Thema ...":
Geo-Engineering ein unkalkulierbares Risiko für Mensch und Natur

http://www.youtube.com/watch?v=rQA_Jf8svPc

Liebe Grüße Josef

0

Kondensstreifen entstehen, weil die Feuchtigkeit, die in den Abgasen enthalten ist, durch die niedrigen Temperaturen in grosser Höhe (-50° Celsius) kondensiert.

Unterschiede in der Entwicklung von Streigfen können resultieren aus:

  • Verschiedene Flugzeugtypen haben in den Abgasen unterschiedliche Feuchtigkeitsgehalte,

  • ausserdem fliegen die Maschinen in unterschiedlichen Höhen, haben also eine unterschiedliche Aussentemperatur,

  • bei unterschiedlicher Stellung der Schubhebel ändert sich auch der Feuchtigkeitsgehalt im Abgas.

Nicht alles richtig (von Grammatik mal angesehen...)... auch Propellermaschinen (Kolbenmotor oder Turboprop) erzeugen Kondernsstreifen... schau' Dir nur mal Bilder aus dem 2. WK an... zu Hunderten Streifen am Himmel...