Warum wollen manche Menschen Gerichtsvollzieher, Fahrkartenkontrolleur oder Sperrkassierer werden?

31 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da gibt es wohl diverse Gründe. Der ehrenwerteste ist, dass derjenige, der nach einem solchen Beruf strebt, verbeamtet werden möchte und somit eine gewisse Sicherheit haben wird.

Ein anderer ist auch denkbar, dass manche Leute, eigentlich im RL "kleine Quiekser" die Vorstellung reizt, Macht ausüben zu können. Denn in das Leben anderer Menschen eingreifen zu können (z.B. Strom abstellen) das bedarf schon einer gewissen Kaltschnäuzigkeit. Und baut möglicherweise versteckte Psychopathen auf nach dem Motto: Was bin ich froh, dass ich nicht so bin wie der/die da....

58

vielen Dank für Deine objektive und sehr interessante Einschätzung ! ich kann Dir da nur in allen Punkten zustimmen ! Sperrkassier wäre auch nichts für mich, ebenso Fahrkartenkontrolleur. da muss man schon wirklich ganz miese Charakterzüge haben. JEDEN Job würde ich ausüben - nur diese nicht. dazu bin ich viel zu sozial. ich könnte das niemals mit meinem Gewissen vereinbaren ! NIE !!!!!!!!

0
34
@Torrnado

Wie würdest du es denn finden, wenn ich bei dir an jedem Zahltag vorbeikomme und dir 50 Prozent deiens Lohnes einfach so wegnehme ? Fändest dud as gut ? Oder würdest du nicht sofort Polizei rufen ?

Was soll also daran verwerflich sein, wenn ich als Fahrkartenkontrolleur Schwarzfahrer zur Strecke bringen oder als Sperrkassierer den Hahn abdrehe?

Denn Schwarzfahrer oder Nichtzahler machen auch ncihts anderes als DIR dein Geld klauen oder glaubst du ernsthaft ÖPNV oder Stromkonzerne würden diese Verluste aus eigener Tasche bezahlen ?

Mit Nichten das bezahlen die Steuerzahler....also Du und ich.

3
30
@Torrnado

Okay!!!!!!

Wieso sollten diese Menschen einen miesen Charakter haben? Sie machen ihren Job, im Gegenteil von dir. Se kontrollieren ob du schwarz fährst und sie klemmen dir den Strom ab weil du nicht zahlst!

Wieso unterstellst du diesen Menschen einen miesen Charakter? Sie reagieren nur auf dein Verhalten, du könntest sie dir vom Hals halten, nicht wahr?

4
37

Wieso muss man einen miesen Charakter haben, um nach dem Fahrschein zu fragen oder Leuten, die ihren Strom oder Gas nicht bezahlen, diesen abzustellen?
Ich finde dies gerechtfertigt, schließlich bezahlen das alle durch teurere Fahrkarten oder Tarife mit.

4

Gerichtsvollzieher --> Beamter, angesehener Beruf, ausser vom Schuldner aber man kann den Beruf So oder So ausüben, die Bezahlung ist für die Arbeit ganz ok, das Risiko ist überschaubar. Ein Bus oder LKW Fahrer ist gleichermaßen Lebensgefahren ausgesetzt, aber schlechter bezahlt und die Hinterbliebenen sind beim Gerichtsvollzieher wegen des Beamtentums sehr gut abgesichert.

Fahrkartenkontrolleure u. Sperrkassierer --> ziemlich oft dem öffentlichen Dienst unterstellt, ebenfalls ein sehr angesehener Beruf, zumindest von der großen Mehrheit die ihre Fahrkahrten, Strom und Gas regelmäßig bezahlen. Im ÖD ähnlich gut gestellt wie Beamte.

Ich kann nur für Gerichtsvollzieher sprechen:

Findest du denn Job schlimm? Sie erhalten Aufträge von den Kanzleien und besuchen den Schuldner dann zu Hause. Meist kommt dabei aber nicht viel raus. Das beste ist die Kontenpfändung. Im wahren Leben sagen sie oft: Schmeissen Sie dem schlechten Geld, doch kein gutes hinterher. Das was in den Medien landet sich absolute Einzelfälle.

Gerichtsvollzieher sind Justizbeamte. Es ist eine gute Karrieremöglichkeit für Justizfachangestellte. Immerhin verdienen sie ein Bruttogrundgehalt von etwa 2.300 Euro, in der letzten Stufe von rund 2.718 Euro im Monat. Zusätzlich erhalten Gerichtsvollzieher Zulagen und einen Auslagenersatz für die Eintreibung.

Also: Es ist ein sicherer Beamtenjob und man verdient weit mehr als der Mindestlohn. Zumindest ist die Nettoauszahlung doch nicht zu verachten. Wenn ich mich in meiner Gegend umsehe, gibt es wenige, die so viel verdienen.

24

OMG: *Dass was in den Medien landet sind absolute Einzelfälle. Ich habe nicht unbedingt den Eindruck, dass da so schnell gearbeitet wird. Natürlich bleibt auch viel liegen, da Schuldner nicht anzutreffen sind.

1
38

Als Beamter hat man nicht nur eine einigermaßen gute Besoldung, sondern automatische Besoldungserhöhung nach Dienstjahren, je nach Bundesland 40 € zusätzliches Kindergeld, eine hervorragende Altersvorsorge und man wird nach einer Zeit Beamter auf Lebenszeit..... wie sagte ein befreundeter Lehrer mal (ebenfalls Beamter) wenn man als Lehrer nicht mehr arbeiten will, muss man nur vor die Tafel pinkeln.... :) Will sagen, wenn ein Beamter psychisch derart belastet ist das er seinen Beruf nicht mehr ausüben kann, dann ist er in jedem Fall auch versorgt und muss sich um seine Zukunft keinerlei Gedanken machen. Er darf nur keine silbernen Löffel klauen.

2
24
@RudiRatlos67

Ich habs später noch einmal versucht, ins Beamtentum reinzukommen. Keine Möglichkeit für mich. Bei mir ist das der pure Neid vor so viel schöner Versorgung.

1
43
@RudiRatlos67
dann ist er in jedem Fall auch versorgt und muss sich um seine Zukunft keinerlei Gedanken machen.

Das ist in jungen Jahren aber nicht sehr üppig.

1
24
@lesterb42

Ja, aber kannst locker an deine Familienplanung denken, ich meine, wenn man sowas will.

1
38
@lesterb42

Das ist richtig, aber vergleiche das mal mit einem Arbeitnehmer, dann wird es schon recht üppig

0
43
@RudiRatlos67

Üppig ist es in beiden Fällen nicht. Das liegt auch nur kurz über der Grundversorgung.

1

Warum ist die Gesellschaft so versaut/ sexorientiert und war das schon immer so?

Zum Beispiel: TINDER ! (kik,evtl sogar jodel!)

es gibt mittlerweile auf jeder Platform eine große Mengen an pornographischen Inhalten. Sei es Fotos werden ausgetauscht, es wird viel und offen über Sex etc. geredet und keiner schämt sich mehr so richtig für seine sexuellen Neigungen.

Mittlerweile scheint dies mehr als normal zu sein, und mich erschreckt das.

War es denn schon immer so, nur nicht so öffentlich?

...zur Frage

Ist Rechtspfleger gleichrangig wie ein Gerichtsvollzieher?

Sind die Prüfungen eines Rechtspflegers genau so schwierig wie die eines Gerichtsvollziehers? Ist ein Rechtspfleger und der Gerichtsvollzieher Volljuristen?

...zur Frage

Warum wird Fußball so " überbewertet "?

kann mir das mal jemand erklären ? Ich gebe zu, daß auch ich jede Fußball-EM und WM anschaue ( hoffe aber stets, daß Deutschland verliert ). aber warum wird Fußball eigentlich derart überbewertet ? Fußballer werden von den Medien wie Halbgötter und Helden dargestellt und bei nem Sieg herrscht Ausnahmezustand ( Autokorsos, Massenbesäufnisse usw. ). das ist doch kein normaler Zustand. in anderen Sportarten geht es viel " ruhiger " und gesitteter zu.

...zur Frage

Gerichtsvollzieher ( meine rechte)

guten abend. es hat sich bei meiner schwester ( die bei mir als untermieterin wohnt) ein gerichtsvollzieher ( vom staat) angemeldet. soweit so gut ( ist mir relativ wurscht warum der kommt) meine frage ist nun darf dieser gerichtsvollzieher auch mein zimmer durchsuchen und ggf mein eigentum pfänden ( da ich ja die schwester der schuldnerin bin) und das meines anderen mitbewohners oder darf ich diesem das verweigern? und darf ich einen gerichtsvollzieher ( ich bin die hauptmieterin ) ggf aus der whg schmeißen?

gegen mich liegt kein vollstreckungstitel vor.

vielen dank für ihre antworten

...zur Frage

Warum werden Militariasammler fast immer in die " rechte Ecke " gedrängt?

Ich oute mich, daß ich zeitgenössische Objekte aus dem 3. Reich sammle ( bevorzugt Kleinabzeichen, Mitgliedsabzeichen ) und dieses Hobby fasziniert mich ! dennoch muss ich in der Gesellschaft immer wieder erleben, daß man deswegen irgendwie in die " rechte Ecke " gedrängt wird oder auf absolutes Missverständnis stösst. warum ist das so ? Fakt ist, daß es etliche Militariasammler gibt und die Nachfrage nach Objekten aus der Nazizeit ist enorm !

...zur Frage

Darf der Gerichtsvollzieher mein Eigentum pfänden?

Hallo,

ich wohne mit meinem Freund im Haus eines meiner Verwandten. Dieser ist leider hoch verschuldet und heute war der Gerichtsvollzieher da.

Leider hat dieser meinen Fernseher, meonen Laptop und mein Tablett mit so einem Siegel versehen.

Das ist doch "mein Eigentum" ochvhabe keine Schulden, warum nimmt der Gerichtsvollzieher meine Sachen weg?

Er meint die Sachen werden gepfändet, weil ich keinen Nachweis habe, dass es mein Eigentum ist. Die Unterlagen sind lelder beim Haisbrand meiner Mutter verbrannt.

Darf der Gerichtsvollzieher einfach ohne weiters meine Sachen pfänden???

Ich bin stinksauer

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?