Warum wird Paris total überbewertet?

9 Antworten

Paris ist schon eine Weltstadt in Sachen Kultur & Geschichte und nebenbei der zentrale Punkt für Entscheidungen in ganz Frankreich.
Aufgepimpt mit dem Eifelturm, dem außerhalb liegenden Disneyland und den Schifffahrten an der Seine. Dazu kommen die ganzen angrenzenden Dinge wie der Spiegelsaal von Versailles und Co., was eben viele unter Bildungsreisen auch verstehen. Den Rest erledigt die Presse, (Kino)Filme und auch jetzt Social-Media.

Es ist einfach ein Place to be wie London, Prag oder Amsterdam. Aber auch da ist es meist so, dass außerhalb vom Zentrum der Glanz verschwindet und verarmt.

Nur weil du Paris überbewertet findest, heißt es noch lange nicht, dass es das auch ist.

Du suchst mit deiner Frage nur Bestätigung für deine persönliche Meinung, die du aber nicht finden wirst.

Paris ist eine sehr schöne Stadt mit viel Atmosphäre und jeder Menge Kultur und Geschichte. Problemviertel gibt es in jeder Großstadt, je größer, umso mehr. Das lässt sich leider nicht verhindern.

Wer aber mit offenen Augen und offenem Geist die Stadt durchwandert und entdeckt, wird auch leicht deren Schönheit und Besonderheit entdecken. Das gilt übrigens für jede Großstadt, egal, ob London, Madrid, Wien, Stockholm, etc. und ist auch in Übersee nicht anders.

Wer natürlich nur für zwei Tage hinfährt und sich dabei mit einem Bus von Sehenswürdigkeit zu Sehenswürdigkeit karren lässt, wird zwar ein paar Dinge sehen, aber nicht erfahren, was eine Stadt besonders macht. Da gehört schon etwas mehr dazu.

Um aber eine Stadt wirklich bewerten zu können, sollte man zumindest einmal eine Zeitlang dort gelebt haben und auf jeden Fall die Landessprache können.

Alles andere sind ein paar touristische Eindrücke, die über eine Stadt genau gar nichts aussagen.

Deine Frage sagt jedenfalls mehr über dich, als über Paris aus und ich wünsche dir, dass dich deine Lehrer oder Arbeitgeber nicht ebenso oberflächlich und überheblich beurteilen, wie du meinst, das mit einer Stadt, die du scheinbar nicht einmal kennst, tun zu können.

Danke!

2

Natürlich ist Geschmack eine Sache, über die man nicht diskutieren kann. Aber fest steht, dass Paris eine interessante Stadt ist. Mir persönlich gefällt sie auch, ich kenne keine schönere (wirkliche) Großstadt. Die Atmosphäre, das Savoir-Vivre der Bevölkerung und auch der Mix aus Alt und Modern sind meiner Meinung nach einzigartig.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Paris wird nicht überbewertet, sondern du hältst es für überbewertet. Das ist ein Unterschied. Geschmäcker sind verschieden.

Viele stehen einfach total auf den romantischen Gedanken und so. Ich war noch nie in Paris und habe auch nicht das Bedürfnis dort hinzufahren nur weil es Paris ist. So wie ich nach London gefahren bin um mir die Hauptstadt anzuschauen, werde ich auch mal nach Paris fahren. Da ist aber jeder anders. Meine Mutter war schon mehrere Male dort und ist jedes Mal hin und weg. Ist wohl einfach so.

naja also finde ich schon ich sage ja nicht das paris blöd ist nur finde ich es ein wenig übertrieben was manche leute auf reisen foren über paris schreiben

0
@Nico357

Da verstehe ich dich gut. Aber es ist wie gesagt Ansichtssache und es hat ja auch oft damit zu tun, was man erlebt hat.

0
@Nico357

Du findest also die Meinung anderer falsch... dann dürfen wir deine Meinung doch auch in Frage stellen. Es gilt auch hier, wie es in den Wald schallt...

Du stellst eine Frage, die einzig darauf aus ist, Bestätigung dafür zu bekommen, dass deine Meinung richtig ist, und Paris gar nicht so toll.

Wäre die Frage anders gestellt... "Warum finden viele Paris so toll?" würdest du vielleicht Antworten bekommen, die dir das erklären.

Ich persönlich bin kein Großstadtliebhaber, insofern finde ich weder Paris, noch London, Berlin oder NY besonders toll, aber ich weiß, dass dies meine Meinung ist und kann durchaus nachvollziehen, dass es andere anders sehen.

Problemviertel hast du übrigens in so ziemlich jeder Stadt... Ich komme aus einer Mittelstadt mit 50 T Einwohner und auch dort gibt es Viertel, die man eher meidet. Aber in vielen Städten gibt es halt auch außerhalb der Problemviertel wenig zu sehen.

2
@Funfroc

deswegen habe ich geschrieben paris hat AUCH seine problem viertel weil alle sagen die schönste stadt wenn man mal mehr außerhalb geht vergeht einem die lust oder um dem bahnhof von paris schlimmer als in berlin

0
@Nico357

Leider hast es nicht verstanden.

Nur weil 2 Städte Problemviertel haben, kann dennoch die eine schöner als die andere empfunden werden. Für die detaillierte Erklärung dessen - siehe Antwort vom User Tanzistleben

0

Ich finde Paris toll. Fast jede Stadt wird mehr gepriesen und ist dann nicht so, wie man sie sich vorstellt.

Wenn man die richtigen Restaurants findet und weiss, wo man hin sollte, dann kann man dem Tourismus ein wenig entgehen.

Was möchtest Du wissen?