Warum wird Greenpeace von manchen Leuten so schlecht gemacht?

5 Antworten

Weil sich diese Spezialisten gegen Kernenergie einsetzen! Weiters geben sie zu einem Kernenergieausstieg keine Alternative an, einfach "Weltweit abschalten!" In DE und OE dominieren sie mit der Lösung, Atomstrom aus Nachbarländern zu importieren statt selbst zu erzeugen und dadurch den Strompreis in die Höhe zu treiben! (Dies alles gemeinsame Gehirnwäsche mit der Regierung!) Die armen Bürger! Aber wir müssen ja durch Subventionen Geld verschwenden und mit einer grünen Regierung ineffiziente Windräder hinstellen! Diese Haltung zur Kernenergie ist inakzeptabel! Ich sehe schon die zukünftigen Proteste zur Kernfusion, "Wir wollen ja keine schwarzen Löcher auf der Erde"! So unwissenschaftlich wie Greenpeace arbeitet, ist es nicht verwunderlich, dass die Haltung der Öffentlichkeit negativ gegenüber Umweltschutzorganisationen ist.

KERNKRAFT? JA BITTE!

OMG das sind Verrückte die überfallen Schiffe und bekommen von den Amis Geld dafür wenn du weiter zahlst müssen die Amis nich mehr zahlen omg wie viele dumme Menschen du denkst auch bestimmt die USA sind die Guten und der ZDF erzählt immer die Wahrheit oder was ich dachte alle habens kapiert oh man ich zieh nach Australien weg von diesen Idioten

Greenpeace bringt nichts wwenn mann selbst gemalte schilder hoch hällt und ruf ,,tötet die wale nicht´´unterstütz lieber sea shepherd paul whatsen ist gründer der organisation sea shepherd und mitgründer von greenpeas und wurde aus dem gründer buch gestrichen weil er den walen wirklich hilft und den japanischen walfang flotten angst und schrecken einjagt und somit wirklich etwas bewirkt in der letzten kampanie von sea shepherd namens operation relantles wurden ca. 780 wale gerettet

Was möchtest Du wissen?