Warum will mir meine Freundin keinen runterholen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Zunächst einmal, ihr seid beide noch recht jung und erst mal am probieren, wohin die Reise in der Sexualität gehen soll. Erst mal verschiedenes probieren und dann so nach und nach richtig Appetit bekommen.

Ich nehme an, ihr seid euch bisher nur mehr oder weniger bekleidet begegnet. Vom gemeinsamen Duschen und der gleichen ganz zu schweigen.

Lass deiner Freundin Zeit, unternehmt viel, wie es eure Zeit erlaubt und tauscht Zärtlichkeiten aus, wann immer darauf Lust habt. Nur auf diesem Weg wird deine Freundin sich allmählich weiter voran trauen.

Vor allem redet miteinander. Wenn sie etwas nicht möchte, frag doch einfach ganz sensibel im passenden Moment. Also nicht unbedingt gerade dann, wenn ihr euch einen Film anschaut. Es sollte schon aus der Situation heraus sein.

Am besten redet Ihr da noch mal in aller Ruhe drüber. Lass Ihr die Zeit die sie braucht. Vielleicht kommt sie ja bald von selbst. Aber wenn nicht, dann eben nicht.

Redet nochmal über alle bedenken die sie hat. Oder was auch immer sie da bedrückt. Vielleicht ist sie auch einfach noch nicht so weit oder nicht sicher genug.  Frag sie am besten im Gespräch, wie und ob Du ihr da irgendwie helfen kannst.

Wenn sie das nicht will, akzeptiere das bitte. 

Jeder hat Vorlieben und Abneigungen. 

Vielleicht ergibt es sich auch noch. Aber nicht unter Druck. 

Soo lange seid ihr noch nicht zusammen. Lernt euch besser kennen, dann steigt auch das Vertrauen. 

Was möchtest Du wissen?