Warum werden tiere viel seltener krank als der mensch?

19 Antworten

Wilde Tiere lassen es sich nicht anmerken, wenn sie krank sind, weil jedes Tier, das "schwächelt", sofort von Raubtieren angegriffen wird (als leichte Beute) oder von den eigenen Artgenossen, die sich einen besseren Platz in der Rangordnung erkämpfen wollen. Tiere in freier Wildbahn haben eine kürzere Lebenserwartung als in Gefangenschaft, weil die Sterberate durch Raubtiere, Krankheiten, Hunger, stressige Revierkämpfe etc. viel höher ist. Bei ihnen gilt das Motto "live hard, die young". Aber auch die stärkere Selektion, wenn beispielsweise krank oder behindert geborene Jungtiere gar nicht bis ins Erwachsenenalter durchkommen, hat ihren Anteil. Wer zu früh an einer Krankheit stirbt, kann die Krankheit (oder die Anfälligkeit dafür) nicht weitervererben.

das kommt auch auf die Situation an. viele Menschen greifen einfach viel zu schnell zu irgendwelchen Mittel wenn sie auch nur geringfügig krank werden. die meisten Rezeptfreien Medikamente braucht man nicht wirklich. auch können durch zu häufige verwendung Krankheitserreger imum werden. es gibt aber durchaus Menschen die selten krank werden. auch gibt es kankheiten die nur bestimme Arten befallen. und tiere die in der Natur krank sind überleben meist nicht lange. darum versuchen viele instinktiv anzeichen für Krankheit zu verbergen. viele überleben auch nicht wenn sie krank werden . auch bei Tieren kann es verhehrende Krankheiten geben zb hat die Hundestaupe in Afrika viele Raubtiere getötet. auch der Milzbrand war für den Tod vieler Tiere verantwortlich. bei kaninchen ist die Myxomatose eine sehr schlimme Krankheit. auch die Maul und Klauen Seuche ist für viele Huftiere schlimm. beide für Menschen ungefährlich. es gibt natürlich auch erreger die nur für Menschen gefährlich sind. aber ich denke viele greifen einfach viel zu schnell zur Tablette usw.

Das ist ein Trugschluss ... Tiere werden genau so oft krank wie wir Menschen ... nur sieht man Tiere nie zum Arzt oder in die Apotheke gehen, und sie erzählen uns nicht, was sie für Krankheiten und für Schmerzen haben.

Ein Tier, welches krank ist, das bekommst du sehr oft überhaupt nicht zu Gesicht, wenn es in freier "Wildbahn" lebt ... und bei den Haus- oder Kuscheltieren, da merkt mensch oft sehr spät, dass sie ernsthaft krank sind, und wenn du mal mit einem Landwirt welcher Tierhaltung betreibt, sprechen kannst, dann frage den doch mal, wie oft im Quartal er eine Tierarzt rufen lässt und was dabei für Kosten anfallen und, was er selbst, der Landwirt und Bauer gegen die verschiedensten Krankheiten seiner Tier tut.

Und ... noch etwas sollst du bedenken ... Tiere haben eine wesentlich kürzere Lebenszeit bezogen auf ihr mögliches Alter, als Menschen.

In Afrika zu Beispiel, da gibt es noch freilebende Elefanten ... und wenn die ein bestimmtes Alter erreichen, in welchem die Zähne "abgemahlen" sind ... dann können sie weniger und nur mehr schlecht fressen und verdauen ... werden krank und sterben ... könnte man eines Elefanten Gebiss erneuern oder sanieren (wie beim Menschen) dann lebte der Dickhäuter wesentlich länger ...

warum hat sich nur der Mensch weiterentwickelt, und die Tiere nicht?

Laut evolutionstheorie hat sich ja nur der Mensch von einem anderen Lebewesen zum Menschen hin weiterentwickelt, aber warum nicht die Kuh oder der Elefant...

...zur Frage

Sind Tiere die besseren Menschen Warum stellt sich der Mensch immer über die Tiere?

...zur Frage

Warum sind Menschen wichtiger als Tiere?

Warum werden Mensch und Tier nicht gleichgestellt? Ich meine wenn man einen Menschen umbringt kommt man für den Rest seines Lebens ins Gefängnis, bringt man wiederum ein Tier oder mehrere Tiere um kommt man mit einer Geldstrafe davon, oder einigen Tagen Gefängnis. Tiere haben doch genauso ein Recht zu leben wie der Mensch kein Tier möchte umgebracht werden. Genauso will kein Mensch umgebracht werden. Aber warum wird man kaum bestraft wenn man ein Tier umbringt, aber bringt man einen Menschen um geht man ins Gefängnis???

...zur Frage

Warum darf man als Mensch kleine Tiere töten?

Hallo,

warum darf man als Mensch kleine Tiere - wie zb. die Motte, die Fliege und andere Insekten töten und die großen nicht?

Leben die kleinen nicht wirklich? Ich versuche das zu verstehen. Weil man mich dafür "anmeckert" wenn ich zb. eine Ameise raus befördere.

...zur Frage

Warum soll der Mensch mehr wert sein als andere Tiere?

Wieso? Ich finde, Tiere sollten die gleichen Rechte haben wie wir.

Warum sollte selbst ein Ungeborener Mensch mehr wert sein als alle Tiere dieser Welt zusammen?

...zur Frage

Warum sind so viele Menschen gegen Tierversuche?

Bei Kosmetika kann ich es ja verstehen, dass man das abschaffen sollte.

Aber wenn es um wichtige Medikamente gegen Krebs, MS, etc. geht, dann sind Tierversuche doch gerechtfertigt. Die MS-Tabletten meiner Mutter wurden jahrelang an Ratten ausgetestet, bevor sie auf den Markt kamen. Und die wirken wirklich gut.

Man sollte doch Prioritäten setzen und ich finde die Gesundheit meiner Mitmenschen nun mal wichtiger, als die Gesundheit von 100 Laborratten. Bin ich jetzt herzlos?

Ich kann einfach nicht nachvollziehen, wieso sich Tierschutzorganisationen und Tierschützer für die komplette Abschaffung von Tierversuchen einsetzen. Irgendwo sind die doch notwendig oder irre ich mich?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?