Warum werden Erwachsene gesiezt und Kinder gedutzt?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

das frage ich mich manchmal auch. man sollte auch respekt vor kindern haben!

Ich bin schon deutlich vor 18 auf der Straße gesiezt worden. Bei uns an der Schule war ansonsten ganz klar geregelt: Aber der 11. Klasse hatten wir das Recht, von den Lehrern gesiezt zu werden - haben aber geschlossen drauf verzichtet! Und seit ich mich mit der schwedischen Kultur beschäftige, finde ich, dass das rein gar nichts mit Respekt zu tun hat und wünsche mir das generelle Duzen auch in Deutschland.

Ja,wenn sich ALLE duzen und es nichts mit dem ALTER zu tun hat!

4

Auch wenn ein Jugendlicher noch keine 18 Jahre alt ist, aber gegenüber Dritten bereits durch sein Äußeres und seine Austrahlung wie sein reifes Auftreten respektvoll wirkt, wird man ihm den gehörigen Respekt entgegenbringen und ihn als Fremden mit "Sie" anreden.

ich denke dass ist so, da die schüler ja noch den gewissen respekt zum lehrer haben sollen, und auch ein lehrer-schüler Verhältniss, und wenn wir die lehrer duzen, oder die lehrer uns duzen ist das lehrer-schüler Verhältniss nicht ganz so klar

Das hat für mich was mit Nähe und Distanz zu tun. Fernfahrer fühlen sich verbunden, duzen sich. Mein Partner wird im Baumarkt vom Verkäufer (den er nicht kennt) geduzt, ich werde gesiezt. Ich sieze junge Leute die ich nicht sehr sympatisch finde und duze Menschen die in meinem Alter sind ...

Zurück zu deiner Frage warum Kinder duzen: Sie sind uns näher, wir wollen zu ihnen Kontakt und Vertrauen aufbauen darum duzen wir sie.

Was möchtest Du wissen?