Warum war den meschen ,die die hadithe aufschrieben, der anfang so wichtig?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hadithe sind Überlieferungen über die Aussprüche des Propheten Muhammed. Dazu gibt es eine Hadith-Wissenschaft, in der die Hadithe auf ihre Authenzität untersucht wurden. Dabei mussten die Hadithe in der überlieferungskette (von A nach B, über C zu D usw.) 1:1 übereinstimmen und es darf keine Unterbrechung in der Überlieferungskette geben, damit ein Hadith als authentisch eingestuft wird. Allein die Frau des Propheten Aisha, die für ihre besondere Intelligenz bekannt war, hat über 2000 Hadithe übermittelt. Hinzu kommen die anderen Frauen und seine Gefährten und alle, die direkt von ihm etwas gehört haben und ihn in anderen Lebenslagen begleitet haben und zu bestimmten Situationen über den Propheten überliefert haben.

Zu der Präzision und Feinheit in der Hadithwissenschaft: einer der Hadith-Gelehrten namens Buhari verfolgte die Überlieferungsketten zurück, um sie nach der Richtigkeit zu prüfen. Er erfuhr eines Tages von einem Mann, der einen Hadith zu überliefern hätte. Er machte sich auf die Reise (denn die Überprüfung war seine Berufung), um diesen Mann zu besuchen und ihn nach dem vorigen Überlieferer des Hadiths zu befragen. Als er nach seinem Weg ankam, sah er den Mann bereits aus der Ferne. Der Mann stand mit seinem Kamel da und versuchte seinen Kamel mit Gras (oder was die halt fressen - habs leider vergessen) an eine Stelle zu locken. Nachdem er seinen Kamel herbeilockte, gab er ihm aber nicht das Gras. Als der Gelehrte Buhari, dies aus der Ferne mit ansah, kehrte er gleich um, ohne den Mann nach dem Hadith zu fragen und machte sich auf seine Heimreise. Der Grund warum er zurückkehrte war: Wenn dieser Mann seinen Kamel mit der Aussicht, Gras fressen zu können, lockt und ihm aber doch kein Gras gibt und seinen Kamel so zu sagen belügt, dem kann man auch keine Vertrauenswürdigkeit zusprechen!

kurzum: diese namenskette ist manchmal so lang, weil die Hadithe 1:1 überliefert wurden. Deshalb wird manchmal auch "a hat gesagt, dass b gesagt hat: c sagte:..." Jemand erzählt mir z.B. "Barbara hat gesagt "Der Winter ist da." Wenn ich das dann weiter überliefern möchte. Wir der Mensch nach mir sagen "UmmuHureyre hat gesagt, dass Barbara gesagt hat "Der Winter ist da."."

"Ummuhureyre hat gesagt "Der Winter ist da" wäre falsch, da dies nicht meine Aussage ist.

wollte gar nicht so groß und fett markieren. irgendwas ist schief gelaufen, sorry!

0

Einige Jahre nachdem der Prophet, der Friede und Segen auf ihm, verstorben war gab es einige Konflikte politischer Natur zwischen den Muslimen. Es gab natürlich auch nicht sehr fromme Muslime (sind ja auch nur Menschen) und diese haben dann Hadithe erfunden, um die eigene Meinung zu bestärken (Das ist nur einer von vielen Gründen, warum man Hadithe erfunden hatte). Dies haben aber (Gott sei Dank) die Muslime, die fester im Glauben waren und die Verstanden haben, dass die Religion bzw. die richtigkeit der Religion wichtiger ist als eine politische Einstellung, gemerkt und prompt Methoden entwickelt, um festzustellen ob ein Hadith authentisch ist oder nicht. Nach ca 200 Jahren war diese Wissenschaft, welche sich mit der überprüfung der Hadithe beschäftigt so weit entwickelt, dass es Bücher gibt in denen die meisten Überlieferer beschrieben worden sind, ob sie vertrauenswürdig sind oder nicht. Bsp: Man schaut sich einen Hadith an und in der Kette ist ein Mann, sagen wir einfach mal "Peter, der Sohn von Paul, der Vater von Jürgen überliefert von Ahmad, der Sohn von Hanbal etc.... Dann schaut man nach in diesem Buch nach "Peter, der Sohn von Paul, der Vater von Jürgen" was die Menschen über ihn gesagt haben. Wenn dort 20 mal steht, dass er große SÜnden gemacht hat, eine schwierige politische Einstellung hatte, seine Frau geschlagen hat und gerne mal lügt etc. dann wird ein Hadith, in dem dieser Mensch vorkommt auf keinen Fall als authentisch angesehen. Deswegen ist es den Hadithwissenschaftlern so wichtig, dass diese Kette vollkommen ist. Ist dort auch nur eine Lücke, so verliert es extrem an authentizität. (Es wird in der Regel abgelehnt). Diese Wissenschaft ist dann halt sehr ausgebreitet und stark für jeden Menschen anchvollziehbar und somit hat man die Authentizität der Hadithe, also des Propheten Muhammad, der Friede und Segen auf ihm, bewahrt.

weil aufgrund authentischer hadithe werden rechtsgutachten gegeben und muslime richten ihr handeln danach. und aus diesem ist es wichtig nachzuvollziehen dass ein hadith authentisch ist. du willst doch eine bestimmte sache in der religion nicht praktizieren wenn sie keine grundlage hat

Wie heißt das Spiel mit den geschichten schreiben...?

Es gibt da so ein spiel wo jeder der mitmacht auf ein blatt papier einen anfang einer geschichte aufschreibt. danach knickt er das blatt so damit man nur den letzten satz sieht und gibt seine geschichte weiter. nun wird diese von einem anderen weiter geschrieben und man selbst schreibt auch eine weiter ohne das man weis um was es eigentlich genau geht. hat das spiel einen bestimmten namen??

...zur Frage

Hadith das Islamisches wissen verschwindet?

Hallo Leute, und zwar bin ich ein Muslime und habe mal gehört, dass es im Islam Quellen gibt, welche berichten, dass es eine Zeit geben wird, wo es zwar viele Muslime geben wird, aber das Muslimische Wissen verschwinden wird. Ist dies war? Gibt es so eine Quelle?

...zur Frage

Was ist im Islam bzw. für Muslime schlimmer? Christen (und andere Religionen) oder Atheisten?

Oder wird das alles verallgemeinernd auf eine Ebene gestellt? Ich als Christ finde nämlich eigentlich Anhänger jeder Religion noch weitaus besser als Leute, die nicht religiös sind, und allerschlimmsten finde ich Atheisten. Ich denke, die meisten Kirchen würden das auch ungefähr so wiedergeben. Und auch bei den Religionen würde ich sagen, das zweitbeste ist Judentum, das drittbeste Islam, und danach kommen die anderen Religionen, so würde ich es bewerten, aus christlicher Sicht. Aber wie ist es bei Muslimen? Welche Religion finden die am zweitbesten? Christentum oder Islam? Und wie bewerten sie Atheismus? Genauso wie sie die anderen Religionen bewerten, oder besser, oder schlimmer?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?