Sie hatten das "Recht des Stärkeren". Nach aktuell geltendem Rechtsempfinden war es zwar Unrecht, aber es hat keinen Sinn, so weit zurückliegende Ereignisse nach heutigen Maßstäben zu beurteilen.

War die Eroberung Britanniens durch die Römer ein Unrecht? - Es hat keinen Sinn, solche Fragen zu stellen.

...zur Antwort

Aus verschiedenen Gründen ist die Briefwahl in den USA ein unsicheres Verfahren und nicht mit dem in Deutschland zu vergleichen. Da es dort kein Meldewesen gibt, sind die Wählerlisten unvollständig, sie können auch längst Verstorbene und Verzogene enthalten oder Lebende nicht enthalten. Durch Briefwahl kommt es regelmäßig zu Chaos.

Das Hauptproblem ist aber auf einem anderen Gebiet: "Wegen Corona" sollen Wahlzettel pauschal an alle Wähler versandt werden, soweit man sie findet. Damit ist dem Betrug Tür und Tor geöffnet. Man wird nicht feststellen können, ob jemand schon gewählt hat oder ob überhaupt die richtige Person gewählt hat. Deswegen hat Trump dazu aufgerufen, im Wahllokal zu prüfen, ob man wegen Briefwahl aus der Wählerliste gestrichen wurde. Er hat nicht dazu aufgerufen, doppelt zu wählen, wie behauptet wurde.

Trump sieht noch ein anderes Problem: Wegen der aufgeheizten Stimmung ist damit zu rechnen, daß gegnerische Gruppen in überwiegend republikanischen Stadtteilen die Briefkästen in Brand setzen. Das könnte allerdings auch umgekehrt geschehen, so daß mit einigen Feuerchen zu rechnen ist.

...zur Antwort

de-woorden gelten heutzutage in der Regel als männlich.

Ausgenommen folgende:

  • weibliche Lebewesen
  • Substantive mit der Endung -heid, -nis, -de, -te, -ij, -ie, -iek, -theek, --teit, -tuur, -sis, -ade, -ide, -ode
  • Substantive mit der Endung -ing, -st, wenn sie von einem Verb abgeleitet sind
...zur Antwort

»Es ist nicht möglich, einen Impfstoff unter fünf Jahren Entwicklung auf den Markt zu bringen und dann zu behaupten, er sei sicher.«

Biologe weist auf massive Gefahren der Corona-Impfung hin:

https://www.youtube.com/watch?v=Pv6tzWfDK-w

...zur Antwort

Man kann nicht erwarten, daß jeder den Namen ohne vorherige Information englisch aussprechen würde. Deshalb müßte der arme Magnus das ständig korrigieren oder stillschweigend die "falsche" Aussprache hinnehmen. Es ist nicht gut, wenn ein Name solch ein Problem verursacht.

...zur Antwort

Nimm es mir nicht übel, aber mit einem 14-Jährigen würde ich auch keine Geschäfte machen.

...zur Antwort

Meiner Meinung nach bist du nicht automatisch homosexuell, nur weil du Sex mit einem Mann hast. Solange du nicht auf ihn "als Mann" scharf bist, sondern ihn als Frau-Ersatz benutzt, ist es eher eine heterosexuelle Handlung und keine generelle Neigung zum Mann.

Die Dinge sind aber nicht hundertprozentig so oder so. Falls du doch homo- oder bisexuell sein solltest, hast du vielleicht eine Vorliebe für den androgynen Typ: mädchenhafte Jünglinge und/oder knabenhafte Frauen.

...zur Antwort

Mir ist noch nicht ganz klar, ob es wirklich ein Tic(k) ist oder mehr ein Zittern des Auges oder Augenlides. Zum Tic siehe hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Tic

Tics kann man bis zu einem gewissen Grad zeitweilig unterdrücken, während man ein Zittern nicht direkt stoppen kann. Bei Zittern ist zu empfehlen:

  • ausreichend Schlaf
  • Streß vermeiden
  • Kaffee und Tee vermeiden
  • evtl. Zahnarzt aufsuchen; Ursache kann auch ein entzündeter Zahn sein

Es könnte hilfreich sein, die ersten drei Punkte auch bei einer Ticstörung zu beachten.

...zur Antwort

Hier tragen die Apotheker solche Visiere, auch einige Verkäuferinnen im Supermarkt. Kann wohl nicht ganz verkehrt sein.

Ich benutze auch eins.

...zur Antwort
Nein

Die Ansteckungsgefahr ist sowieso nahezu 0.

Leute mit positivem PCR-Test sind nicht deswegen krank. Momentan sind ca. 0,00053% der BRD-Bevölkerung wegen Covid-19 im Krankenhaus. Worin besteht eigentlich die Krise? In der Krankheit jedenfalls nicht.

...zur Antwort

Wie wäre es mit dieser Genderung:

...zur Antwort

Meiner Meinung nach ist er wahrscheinlich nicht schwul.

Das ist ein nicht untypisches Verhalten heterosexueller Machos aus moslemischem Umfeld. Er will nicht wirklich etwas von dir, sondern dich provozieren. Selbst wenn es zu einer einzelnen sexuellen Handlung käme, wäre er nicht schwul. Er würde dich dann nur als Mittel zu seiner Befriedigung benutzen.

...zur Antwort