Worum geht es euch bei Geschenken (~12-20 Jahre?)+ Streit mit Mutter?

Hallo, meine Mutter arbeitet, da sie selbstständig ist den ganzen Tag, ist generell eher introvertiert und ist Ausländerin, weshalb sie bis paar Telefonate mit Verwandten, die Kilometer weiter leben, keine Freunde hat. Und jetzt meint sie mir erzählen zu wollen, was ich meiner "fast" Freundin (kennen uns noch nicht sooo gut) zum Geburtstag schenken soll. Sie meint die ganze Zeit, dass ich ihr unbedingt ein Gutschein schenken muss. Aber ich finde das halt viel zu unpersönlich. Und habe ihr jetzt eine Thermo Tasse, paar Süßigkeiten, süßen Radiergummi und ein Bild als Grußkarte gemalt.

Aber trotzdem zwingt sie mich noch einen Gutschein obendrauf zu kaufen. Weil angeblich sich die Zeiten geändert hatten und jeder jetzt ärmer ist und quasi gieriger nach Geld bzw. Nützlichen Dingen ist, anstatt solchen sinnlosen Mist, die ich gekauft habe. Weil wir in einer kapitalistischen Welt leben usw.

Mir ist schon klar, dass ein Gutschein nützlicher ist, aber bei Geschenken geht es doch nicht nur darum, oder?!

Als ich als Argument genommen habe, dass meine ältere Schwester auch nie Gutscheine bekommt (ist schon ausgezogen und im studium), meint sie nur, dass sie schon älter ist und bei uns jüngeren (18) es noch um nutzen usw. Geht.

Wie sieht ihr es? Worum geht es euch bei Geschenken?

Und mich regt so auf, dass ich mir mit 18 noch anhören muss, was ich zu tun habe!!!

Ratgeber, Mutter, Freundschaft, Geschenk, Geburtstagsgeschenk, Liebe und Beziehung, Meinung, Streit, meinungsumfrage