Warum verwendet man Sarg zur Bestattung oder Einäscherung?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ein Sarg ist in Deutschland zur Bestattung, ganz gleich ob Erd- oder Feuerbestattung, gesetzlich vorgeschrieben. Bei Muslimen gibt es seit einiger Zeit soviel ich weiß, eine Ausnahmeregelung. Für die Feuerbestattung gibt es offensichtlich besondere Särge, eben dem Vorgang im Krematorium angepaßt. An sich ist ein Sarg nicht notwendig - in anderen Kulturkreisen sind Särge sogar unbekannt.

Und noch etwas ganz anderes: in der Tiefe, wie hierzulande die Särge versenkt werden (1,8 - 2,4m), gibt es keine Tierchen, also Würmer, mehr - von Bakterien abgesehen, die schon bei der Beerdigung dabei waren. In meiner Heimatgemeinde haben wir ein Problem mit den Leichen. In dem Boden auf unserem Friedhof (sog. Lettenkeuper - ein lehmartiger Boden) verwesen die Toten nur extrem langsam. Man spricht hier von mindestens 150 Jahren.

gerd47 24.09.2015, 10:26

Vielen Dank für den Stern. LG Gerd

0

V

läßt du dir das in einem Krematorium erklären? Manche Krematorien beiten Führungen an, und das ist nicht morbide sondern sehr interessant.

Ein Sarg wird gebraucht weil ein toter Körper nicht die Temperatur halten kann die er zur vollständigen Verbrennung braucht.

Würde man keinen Sarg benutzen müssten die Krematorien mit viel mehr "Anfangsenergie" starten, was wiederrum höhere Kosten (als ein Verbrennersarg) bedeuten würde.

So "mögen" es die Kremas z.B. auch nicht gern, wenn man einen Sarg aus Eichenholz in in die Verbrennung gibt, weil der dann wieder zu lange braucht.

Im übrigen bekommt man diese Temperaturen auch nicht mit den viel und oft angepriesenen Pappsärgen hin.

Ich hoffe dies einigermaßen erklärt zu haben, so wurde mir dies von Kollegen im Krema erklärt.

Hallo erstmal,ich weiß nur soviel, das man einen Sarg brauchen tut,und es in Deutschland plicht ist in ein sarg die letzte Ruhe finden tut.ich war vor kurzem in ein Kematorium zur besichtigung,und da hat man uns erklärt, warum ein sarg notwendig ist bei einer Verbrennung,zum ersten erstmal das der tote Körper nicht einfach so verbrennen kann wegen die ganzen Flüssigkeiten im körper,sowie die ganzen Organe,und zum zweitens,das was hier auch schon gesagt wurde,damit die temperatur erhöht wird damit auch alles verbrennen tut, da ja eine hitze erreicht werden muss von 1100-1400Grad damit alles verbrennen tut.und beim anfang wenn der sarg in den ofen geschoben wird,er nur 800-900 Grad hat und dazu braucht man das holz vom sarg... Bei einer Beerdigung ist das einfach nur das man ja auch nicht einfach den toten körper in das grab legen kann,das hat was mit der ehre zu tun,und das wäre auch nicht zumutbar für die trauergäste..hoffe ich könnte dir ein wenig helfen, und wünsche dir noch einen schönen tag..LG Tecki..

Das wird nur gemacht, damit die hintebliebenen sich wohler fühlen. Natürlich wäre es sinnvoller, die Särge nur zur Aufbahrung zu nutzen und wiederzuverwenden und die Toten ohne zu verbrennen. Oder falls die Leichen nicht mehr so gut zusammenhalten, vielleicht in anderen, brennbaren Hüllen, teure Särge müßten das nicht sein.

derbas 12.12.2016, 22:51

Das ist schlicht falsch. Der Sarg ist elementarer Bestandteil des Brennvorganges und fungiert quasi sowohl als Brennmaterial als auch als Docht. Im Idealfall wird dann außer der Initialenergie (die meist von vorherigen Verbrennungen kommt) keine zusätzliche Energie gebraucht, sondern ganz im Gegenteil noch welche dabei erzeugt.

0

Tradition eben. Im Islam wird nur ein Tuch verwendet, bei den Parsen gar nichts, damit die Geier leichter ihre Arbeit tun können.

Ja es hat den einfachen grund das es den angehörigen das gefühl gibt ihr verstorbener kann in ruhe vergammeln

Bitterkraut 09.09.2015, 00:22

in Ruhe vebrennen, meinst du wohl. Hier ist von Feuerbestattung die Rede.

1

Naja wer greift schon gerne einen Toten an und schmeißt ihm dann ins Grab.

Im Sarg wird er aufgebahrt und schön hergerichtet, so bleibt er dann auch, was bei einem Begräbnis ohne Sarg nicht mehr möglich ist.

Bei einer Verbrennung wird meist kein teurer Sarg genommen, hat aber denselben Sinn wie oben beschrieben.

Was möchtest Du wissen?