Warum verlieben sich so viele Frauen in einen Mehrfach-Mörder/Vergewaltiger/Kinderschänder?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Mögliche Gründe:

1.) Diese Frauen glauben sie können den Mörder oder Vergewaltiger "verändern" zum Guten....nach dem Motto: Mir würde er nichts tun..

2.) Es sind Frauen welche in der Kindheit Gewalterfahrungen machen mussten und welche nur solche Typen wollen..

3.) Naivität oder Geltungssucht( "Bei mir ist der Mörder ein kuschliger Kerl..

Traurig ist es jedenfalls besonders wenn diese Verbrecher noch Fans haben und wenn diese statt die Taten zu verurteilen diese noch verherrlichen oder verharmlosen-nach dem Motto"Das Opfer war selbst schuld sonst würde es noch leben;es hat ihn provoziert..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Sache geschah an meinem Geburtstag:/ Das ist echt bitter...

Ich glaube, solche Frauen haben u.a einfach kein Glück bei "normalen" Männern, fühlen sie zu widerwärtigen Dingen hingezogen(und wie zwei schon erwähnt haben), hat ihre Psyche einen Knacks bekommen oder sie haben Hoffnung, dass sie ihn ändern können.

Ein normal denkender Mensch kann/muss das nicht verstehen. Es ist unbegreiflich und abartig, wie eine Frau im selben Bett mit einem Vergewaltiger/Mörder/Kinderschänder schlafen kann. Ihn sogar liebt.

Aber Liebe war schon immer manchmal eine komische/unbegreifliche Sache..

Und nicht die meisten Frauen sind so, nur weil es "viele" heißt. Nicht böse gemeint, aber nur Primitivlinge pauschalisieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DeinHerrscher
16.10.2016, 12:37

Es gibt einen Unterschied zwischen "viele" und "die meisten". Ich habe gestern viele Eier gegessen (5), aber ich habe nicht die meisten Eier gegessen, die es gibt. Nur so als kleiner Tipp ;) Ansonsten handelt es sich um eine gute Antwort, danke.

0
Kommentar von FelinasDemons
16.10.2016, 13:31

Na dann und bitte.

0

Viele Frauen? Wohl kaum. Also ich kenne viele Frauen, aber keine Einzige, auf die deine BEschreibung zutrifft.

Viele Frauen? Wohl kaum. Es gibt sie, ja, aber die sind selten.

Warum sie das tun? Da könnte man ganze Bücher drüber schreiben. Eine pauschale Antwort gibt es jedenfalls nicht darauf.

EINER der Gründe ist, dass diese Frauen sich in eine Phantasiegestalt verlieben, die es so ja nicht gibt. Sie gehen aber nie ein Risiko ein, wenn sie diese Phantasiegestalt heiraten, da der Mann ja für immer im Knast sitzt.

EIN zweiter Grund kann sein, dass diese Frauen sich zur Retterin berufen fühlen: Der arme Mann hatte eine schlechte Kindheit, aber ICH könnte ihn heilen. ICH  glaube an ihn und ICH erkenne das Gute in ihm.Das sind Allmachtsphantasien, gespeist aus einer starken persönlichen Bedürftigkeit heraus.

Es gibt viele Frauen, die sich in Männer verlieben, die sie retten wollen, deren guten Kern nur sie wahrnehmen. Im Falle der Serienmörder etc.. haben diese Frauen allerdings das Glück, dass ihre Phantasie nie mit der Realität konfrontiert wird. Denn der Mann sitzt ja sicher im Knast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann zippo1970 nur zustminnen, "viele" ist eine extrem subjektive Einschätzung und verschleiert die Wahrheit.

Nicht jeder Mörder hat Fans und VerehrererInnen, die meisten versauern alleine in ihren Zellen.

Diese kleine Gruppe hat wohl eine gewisse Ausstrahlung die auf diese kleine Gruppe Frauen anziehend wirkt.

Und das ist auch verständlich, sie haben genug Selbstbewusstsein die Tat zu begehen und dazu noch eine gewisse animalische Brutalität und Kaltblütigkeit, welche durchaus anziehend wirken kann.

Der Inbegriff des gutaussehenden "Bad-Boys" sozusagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DeinHerrscher
16.10.2016, 13:14

Ein Mann, der eine Neunjährige vergewaltigt und einer Großmutter die Augen aussticht, bevor er sie ermordet, kann nur von absolut kranken Frauen als gutaussehender "Bad Boy" angesehen werden. Kinderschänder und Mörder, die die Schwächsten der Gesellschaft als Opfer aussuchen (Alte, Kinder und Frauen), sind oftmals alles andere als selbstbewusst. Oft wurden sie aufgrund ihrer introvertierten Art jahrelang gemobbt und unterdrückt. Die angestaute Wut entlädt sich irgendwann (ähnlich wie bei einem Amokläufer). Wenn Frauen auf einen Mafia-Boss stehen, der seine kriminellen Kontrahenten auf brutalste Weise ausschaltet, könnte ich noch halbwegs nachvollziehen, warum sie sich in den "Bad Boy" verlieben, aber wenn ein Kinderschänder verehrt wird, kann ich nur noch mit dem Kopf schütteln.

0

"Viele" Frauen, würde ich mal als sehr subjektive und sehr ungerechte Bewertung ansehen.

Diese Frauen sind auch nicht "arm", und es ist auch kein "Armutszeugnis".

Natürlich ist ein solches Verhalten irritierend, und sehr schwer zu verstehen. Ich verstehe Dein Interesse daran. Aber es ist nicht leicht zu erklären.

Es stecken meist psychologische Probleme dahinter. Die Frauen haben meist auch keine "leichte" Vergangenheit hinter sich. Dieses Phänomen wurde schon oft psychologisch erforscht, und ist Gegenstand auch einiger Doktorarbeiten.

Man kann hier schlecht darauf eingehen, weil es den Rahmen sprengen würde.

Aber ich kann Dir sagen, dass solche Frauen eher Mitleid als Verachtung verdienen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diese Frauen sind eben Menschen, die nicht nur das politisch korrekte Monster in einem Straftäter sehen.

Auch wenn es uns "zivilisierten" Affen nicht passt: es sind trotzdem Menschen, auch wenn sie zum Teil abscheuliches getan haben.

Stell Dir mal vor, Du sitzt im Knast wegen irgendwas und der Rest der Welt hasst Dich bis ans Ende der Ewigkeit. Es ist völlig egal, daß Du auch noch andere Qualitäten hast als Deine kriminelle Ader. Es gibt nix, was Du tun kannst, um zu verhindern, daß man Dir Deine Schandtaten bis in alle Ewigkeit immer wieder aufs Brot schmiert. Wenn Du sie bereust erst recht... Angenehm, gell?

Würdest Du dann nicht einfach noch mehr Schandtaten begehen, weil Du so oder so keinerlei Chance auf ein normales Leben hast?

Vergebung ist sicherlich alles, nur kein Armutszeugnis. Im Gegenteil: wer nicht vergeben kann und will, der ist wahrhaft geistig armselig.

Verweigerte Vergebung/Gnade ist übrigens der Motor sämtlicher Hasstiraden und Gewalttaten aufgrund niederer Rachegelüste. Ein Teufelskreis. Eine Endlosspirale...

Begreife das doch mal. Dann verstehst Du auch solche Frauen. ;)

warehouse14

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DeinHerrscher
16.10.2016, 17:04

"Stell Dir mal vor, Du sitzt im Knast wegen irgendwas und der Rest der Welt hasst Dich bis ans Ende der Ewigkeit."  --- Völlig zurecht. Wir reden hier nicht von einem harmlosen Apfel-Dieb. Man kann sich im Voraus überlegen, ob man kleine Kinder vergewaltigt, ermordet und ihre Leichen zerstückelt. 

"Es ist völlig egal, daß Du auch noch andere Qualitäten hast als Deine kriminelle Ader."

Traurig, dass seine anderen Qualitäten neben Mord, Kinderfickerei und Leichenschändung nicht berücksichtigt werden. Sehr traurig. Wer denkt an den armen Massenmörder? 



1

Tja viele Frauen haben halt einen Knall . Einzelfälle sind es auch keine.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil sie denken, genau sie koennten ihn umpolen zu einem braven Hausmann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?