warum verdienen hart arbeitende menschen so wenig?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Erstmal sei gesagt, dass diese Leute dementsprechend lange lernen/studieren müssen um dahin zu kommen. Zweitens kann geistige Arbeit auch sehr belastend sein wie eine vielzahl von Studien bereits gezeigt haben und drittens besteht eben ein Angebot/Nachfrage System, warum zuviel bezahlen für etwas was in Masse vorhanden ist und in der Regel keine gute Qualität hat, wenn es billiger geht? Und um auf den Markt bestehen zu können muss man sich eben gegenseitig runterdumpen, sodass die Unternehmen hier auf kosten der Mitarbeiter immer mehr Ausnutzen. Zeitarbeit ist nach meiner Meinung auch ein Unding und bietet den meisten Unternehmen nur eine möglichkeit zur Ausnutzung, die ganze Regelung davon sollte mal überdacht werden. Aber da es soviele ungebildete gibt die sich da auf den Arbeitsmarkt drängen wird es auch so weiter gehen. Das einzige was hilft ist eben Bildung, diese wird sowieso immer und immer wichtiger !!!

Übrigens bezahlen Leute die ein Brutto Gehalt von 3500 Euro haben bereits ca. 1500 Euro an sozial Abgaben und Steuern !!! Einer mit 2000 Euro Brutto nur 650 Euro !!! Du merkst den Prozentuallen unterschied? ;) Außerdem hat man eine Vielzahl von weiteren Nachteilen wie keine staatlichen Unterstützungen (Riester abgesehen) bei Bausparverträgen und man kann in dieser Gehaltsklasse kaum schwarz Arbeiten, wie es beispielsweise viele Maurer machen.

Unser System ist sogar extrem Sozial und nähert sich eher dem kommunismus !!! Reich werden kann man durch normales ehrliches Arbeiten nicht, egal ob nun Büro oder sonstwas.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer mehr verdient, zahlt sowieso mehr Steuern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt einen Unterschied zwischen geistiger und körperlicher Arbeit. Körperliche Arbeit ist vllt. anstrengender, aber die können die meisten Leute auch ohne große Ausbildung. Demnach wird sie weniger vergütet als Arbeit, die geistig Anspruchsvoll ist und die nicht jeder kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lisaSun
15.03.2012, 20:59

Richtig .....

0
  1. Weil körperliche Arbeit auch ein gut dressierter Affe machen kann. Wenn es viel Angebot gibt,dann sinkt der Preis.
  2. Solltest du von der Einbildung wegkommen,dass höhergebildete Menschen nicht arbeiten,bloß weil sie geistige Arbeit leisten.In höheren Positionen ist nichts mit 35 Stunden Woche,freiem Wochenende,oder abschalten zu haus,da nimmt man oft noch Arbeit mit nach Hause.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das versuchen die Kommunisten ja seit langer Zeit zu ändern - du siehst wohin das geführt hat. -> Nordkorea: Hungersnot, Diktatur...

Solange sich mein Nachbar faul zurücklehnt und die soziale Hängematte Deutschland bis zum letzten Cent ausnutzt, wird sich nichts ändern. Ach so: Privatinsolvenz - aber noch ein Haus im Ausland!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ist ein gesellschaftlicher prozess -- dein einfluss findet über wahlen statt und über mitarbeit oder mitgliedschaft in gewerkschaften und politischen parteien und gruppierungen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil sie von den Cleverlis be- und ausgenutzt werden !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ganz einfach es herrscht keine gerechtigkeit in dieser welt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

weil die menschheit einfach zu dumm ist, um harte arbeit zu schätzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?