Warum verändern sich manche Menschen so zum Negativen?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich vermute, es liegt an einer Verschlechterung seiner Versorgung mit Lebens-Energie bzw. an einer Reduzierung / Verkleinerung seines Potenzials an Lebens-Energie.

.

Aus ganzheitlicher Sicht - also hinausgehend über das auf "Materie" begrenzte wissenschaftlich-medizinische Weltbild - deute ich die meisten gesundheitlichen Störungen - auch psychische / psychosomatische - als Mangel an universeller Lebens-Energie / Liebe.

Verursacht allermeist durch "Streß" - auch im weitesten Sinne. (!)

Besonders tückisch: Unbewußter Streß. Der insbesondere raubt Lebens-Energie und muß erst bewußt gemacht / aufgedeckt werden, damit er unschädlich gemacht werden kann.

.

Einiges kann man selbst für Veränderungen / Besserung tun. Sinnvoll ist die Hilfe einer kompetenten Person, z.B. eines Psychotherapeuten, die einem hilft, den unbewußten Streß, die "blinden Flecke", zu erkennen, die man selbst nicht sieht.

.

Unabhängig von anderen Maßnahmen kann jeder Mensch im Bewußtsein Kontakt aufnehmen zur Urquelle der universellen Energie und dort "auftanken" und sein Potenzial an Lebens-Energie / Liebe vergrößern / stärken. Das wirkt vor allem auch präventiv! .

.

Zu Details siehe auch meine TIPPS zu "Streß", "Angst / Liebe", "Lebens-Energie", "glücklich sein" hier bei GF oder bei gesundheitsfrage.net - zu finden über mein Profil.

Zu weiteren Auskünften gern bereit!

Zu so etwas gehören immer zwei:

Einer, der kontrolliert, herabwürdigt und schlägt, und einer, der sich kontrollieren, beleidigen, herabsetzen und schlagen lässt!

Das ist keine Liebe, das ist Abhängigkeit und Hörigkeit seitens des Mädels. Der Freund Deines Freundes hat gemerkt, dass er Macht über die junge Frau hat. Das hat seinem wahrscheinlich latent vorhandenem Sadismus Nahrung gegeben.

.

Wikipedia sagt zu Sadismus: Als Sadismus im medizinischen Sinn bezeichnet man die Tatsache, dass ein Mensch (sexuelle) Lust oder Befriedigung dadurch erlebt, andere Menschen zu demütigen, zu unterdrücken oder ihnen Schmerzen zuzufügen.

.

Sprich mit Deiner Freundin und versuche sie zu überzeugen, mit ihrem Freund Schluss zu machen, bevor sie „vor die Hunde geht“ !!!

Der ist nicht "so geworden". Der war vorher schon so, das ist nur jetzt deutlich geworden.

Der Mensch ist in der Hauptsache Geist, Bewußtsein, Energie, Schwingung - und die ist wandelbar!

.

Ob ein Mensch von - universeller - Liebe getragen ist oder von dem Gegenteil - Angst - dominiert, ist eine Frage seines Denkens, seiner Bewertungsgrundlagen, seines Bewußtseins und seiner "Versorgung" mit universeller Lebens-Energie / Liebe.

0

die freundin sollte sich sowas aber nicht gefallen lassen.meine güte. kann sie sich nicht eine professionelle hilfe holen? wie alt ist sie denn?melde das der polizei,frauen werden nicht geschlagen!

diese frage sollte man an ihm stellen. vllt hat er probleme in der familie oder auf der arbeit. Wenn er nicht etwas hätte, dann würde er ja nicht so reagieren und so aggressiv sein. aber er darf nicht handgreiflich werden. egal wie schlecht er drauf ist... dann verstehe ich deine freundin nicht warum die immer noch zusammen sind. es kann auch sein das sie lügt. warum sind die zusammen wenn sie schläge bekommt? irgendwas stimmt hier nicht...