Warum trotz Lebkuchen nicht zugenommen sondern abgenommen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Du bist doch kein elektronischer Zaehler - du nimmst zu, wenn du im Durchschnitt, ueber laenegere Zeit, mehr isst, als du verbrauchst, und umgekehrt. Wenn du mal von einen Tag auf den anderen ein paar Gramm zu-oder abnimmst, liegt das wahrscheinlich erstmal an der Wassermenge in deinem Koerper.

Weil es auf die Gesamtanzahl der Kalorien am Tag ankommt....Und 800 ist ein Bruchteil dessen, was du brauchst, also nimmst du ab. Wodurch dein Körper diese Kalorien bekommt, ist völlig schnurz. Könnten nur irgendwann Mangel auftreten, wenn du nur Süßes isst.

Hallo, sei erst mal ganz beruhigt, so schnell kannst du keine langfristige Entwicklung bei deinem Gewicht feststellen! Es müssten ja immer gleiche Voraussetzungen bei deinem Besuch auf der Waage gewesen sein, z.B. gleich viel getrunken, gleich viel auf dem Klo gewesen, gleich viel geschwitzt etc. Solch eine kleine Einnahme an Kalorien kannst du auf jeden Fall nicht nach ein paar Stunden an der Waage ablesen. Da kommt es doch viel mehr auf dauerhafte Essgewohnheiten an. Also, nicht so viel wundern! Ansonsten gratuliere ich dir zum Überholen deiner Ess-Probleme :-) Eine Freundin hat das gleiche durchgemacht, ihr geht es heute wunderbar. Liebe Grüße Jana

der Körper muss das ja erstmal verdauen, und dann - wenn du dich nicht viel bewegt hast - in Fett umwandeln. Das dauert natürlich!

Das zeigt sich etwas später. Ausserdem wird das nicht viel an deinem Gewicht ändern, wenn du es nicht regelmäßig machst. Schau ausserdem mal, was du sonst noch den Tag über gegessen hast.

Sowas zeigt sich nicht nach ein paar Stunden, da muss man schon was länger warten. ;) Kommt auch immer drauf an, wieviel man sich bewegt und was man sonst noch gegessen hat.

Natürlich zeigt sich das erst nach ein paar Tagen, und du wirst dann auch niemals nachvollziehen können, welcher Gewichtszuwachs genau auf die Lebkuchen zurückgeht. Dein Körper verbraucht ja über den Tag auch etwas. Das geht nicht innerhalb von ein paar Minuten auf die Hüften...

myspam 14.10.2014, 21:53

"Dein Körper verbraucht ja über den Tag auch etwas"

*z.B. Wasser (Natürliche Ausscheidungen + Schwitzen, etc.) und Grund-Energieverbrauch um das mal bischen näher zu nennen :-)

Da kann man trotz essen "Gewicht verlieren".

1

Klar zeigt Sich das erst nach paar Tagen. Aber hast du nur die 800 kcal zu dir genommen ? Das erscheint mir sehr wenig.

Sg150490 14.10.2014, 21:58

Nein morgen noch selbstgemachtes brot mit kochschinken und eine paprika und mittags nochmal brot mit nussschinken und vielen tomaten und Salat am Abend nur eine Kiwi (normalerweise nicht aber ich dachte weil ich so viel Lebkuchen gegessen habe muss ich das irgendwie ausgleichen)

0
aggie0012 14.10.2014, 22:11

Achso. Du isst aber viel Brot. Das nicht gesund.

0
Sg150490 15.10.2014, 06:24

Nö jeden Tag was anderes und das brot ist kein richtiges brot besteht aus quark und Ei (da ich gegen Weizen erlärgisch bin und unser Bäcker nur weizenbrot hat) mache ich mir immer das wenn ich gerade keines habe aber sonst esse ich mittags und so auch mal einen Salat Fleisch usw

0

Es kommt auch auf die Uhrzeit und die Zeit zur letzten Mahlzeit an an der du deinen Vergleichswert gemessen hast ..

Was möchtest Du wissen?