Warum strecken Katzen ihre Zunge heraus, wenn sie sich wohlfühlen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Weil sie das als ganz kleine Katzen erlebt haben, ist so eine Art erlernte Erinnerung.

Wenn die ganz kleinen Kätzchen von der Mutter gesäugt werden, schlafen sie oft direkt danach ein, während sie noch an der Zitze liegen - und wegen des Säugens ist ihre Zunge noch draussen. An dieses Glücksgefühl - satt, sicher und geborgen - erinnern sie sich wohl, bzw. haben das assoziiert.

Schade, daß hier viele das bei ihren Katzen nicht kennen - ich wünsche doch jedem Haustier, daß es sich bei seinem Menschen wohlfühlt! (und umgekehrt)

0
@TheRealFoo

ich denke, manche machen es nicht, es ist kein Messfaktor für Glück. Bei manchen Menschen schaut ja auch die Zungenspitze raus wenn sie sich konzentrieren - heißt das jetzt, wenn bei mir keine Zunge rausschaut, dass ich nicht konzentriert bin??

0
@ElenaandJanosch

Wenn du erklären kannst, warum bei manchen Menschen die Zungenspitze beim konzentrieren herausschaut, können wir weiter darüber reden :-)

0

Das heißt dass sie sich wohlfühlen? Meine machen das nur wenn sie sich gerade putzen und dann ein intressantes Geräusch hören oder so und dann ruckartig sich da drauf konzentrieren. Hab mir gedacht dass die vergessen die Zunge wieder rein zu tun weil sie so konzentriert auf das Geräusch sind. Weiß aber nicht warum sie das sonst machen. Manchmal wenn ihnen etwas nicht gefällt machen das meine auch noch.

Das hab ich auch noch nie gehört! Meine strecken im Sommer manchmal die Zungen raus, aber wohl eher weil ihnen warm ist, dann "hecheln" sie.

Was möchtest Du wissen?