Warum stinken Leichen?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

alles was alt wird stinkt... egal ob essen oder menschen oder tiere... unser stuhlgang stinkt auch weil da auch abgestorbene blutkörperchen drin sind... sie hatten keine andere wahl... wenn sie damit klar kommen mussten dass ihre kameraden gestorben sind dann war der geruch wohl nebensache...

Der Gestank ist eine Art Warnung vor Bakterien und schimmel, du riechst gestank und empfindest ekel. das war früher überlebensnotwendig, denn nur so konnten die Uhrzeitmenschen feststellen ob etwas essbar ist oder nicht. und in leichen wimmelt es nur so von bakterien die den körper zersetzen. Im Krieg haben die überlebenden die toten verbrannt oder begraben bevor sie anfingen zu stinken. Wenn es nicht anders ging mussten sie damit leben, sie hatten dann ja keine andere wahl.

Letztlich alles eine Frage der Erziehung ... der Geruch kommt von Gasen, welche Darmbakterien oder Bakterien der Haut absondern. Dass es 'stinkt' ist anerzogen... Im Krieg überwiegt warscheinlich die Selbsterhaltung statt dem anerzogenen 'Ekel' ...

Ja aber durch das zersetzen entstehen gase die wiederum eine fäulniseinleiten und das ist das was stinkt. du brauchst nur mal ne leich drücken wenn die haut aufplatzt dann kommt dir ne echt "leckere" geruchswolke entgegen

  1. bakterien geben gase frei, die in verbindung mit anderen mollkülen die rezeptoren der nase ansprechen
  2. die hatten größere probleme

Was möchtest Du wissen?