Warum steht im Bus " Nicht mit dem Fahrer sprechen (während der Fahrt)?

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Busfahrer könnte ein Italiener sein - und der redet oft mit Händen und Füßen .... Aber die braucht er zur Bedienung des Fahrzeugs.

Zum einen soll man den Busfahrer wahrscheinlich nicht bei der Arbeit stören. Zum anderen kann ich mir durchaus vorstellen, dass so mancher Busfahrer für diesen Hinweis dankbar ist. Viele Fahrgäste reden ja gerne mal und wenn man sich das Gerede von vielen Gästen über mehrere Stunden hinweg anhören muss, hat der ein oder andere sicherlich schnell Kopfschmerzen oder fühlt sich gestört. Ich fahre selbst oft mit dem Bus und hab solche Hinweise auch schon bemerkt. Manchmal weist der Busfahrer die Gäste sogar darauf hin. Jedoch selten. Viel öfter unterhält er sich dennoch, vor allem wenn es sich um 'Stammgäste' handelt.

Der Busfahrer würde - im Gegensatz zum Autofahrer - von einer fremden Person angesprochen und es könnte sich alles Mögliche daraus entwickeln. Im Flugzeug sind in der Regel mehrere Piloten und die Stewardessen vertraute Personen.

Was möchtest Du wissen?