Warum staubsaugen manche Leute jeden Tag mehrmals?

11 Antworten

Das hört  sich so an, als ob die Nachbarin eine Zwangsneurose hat. Manche Leute putzen dreimal pro Woche ihr Auto mit Läppchen und Bibo-Stäbchen  oder prüfen auf Knien liegend die Anordnung des Rindenmulchs im Vorgarten. Es gibt nix, was es nicht gibt. Oder ist es erklärbar warum jemand nach dem Rasenmähen die Kabeltrommel abwickelt und das Kabel mit einem feuchten Lappen reinigt (kein Witz - seh' ich jede Woche, wenn ich aus dem falschen Fenster kucke).

Ich finde die Idee mit dem Artikel im Briefkasten ganz gut. Wenn die aber wirklich neurotisch ist, machste nix außer die Jungs im weißen Kittel zu rufen. Aber sowas dann durchzukriegen wird schwer.

Einfach mal ansprechen: "Hallo, ich höre immer ihren Staubsauger (Fakten parat haben für alle Fälle) - das ist schon ein Bisschen laut bei mir. Was können wir denn da tun? Das belastet mich schon ziemlich wegen dem Lärm." oder so in der Art

Viel Glück

Vielleicht ist ja auch ein Trockner, kann ähnliche Geräusche erzeugen. Oder sie ist Ausbilderin für Staubsugervertreter. Auch Reparaturen von Staubsaugern könnte es sein. Versuche deine Musik so hoch zu steuern, dass nichts mehr wahrgenommen wir. Ein Kopfhörer könnte evtl. auch hilfreich sein. Viel Glück.

Nein ist ein Staubsauger 100% .. das höre ich .. vorallem wie sie durch jedes Zimmer geht . Und die macht es schon seit 4 Jahren . Ich hab bis heute nichts erreichen können . Nächster Schritt wäre Ordnungsamt .

0
@calisira

Nachdem Du es jetzt schon 4 Jahre ausgehalten hast, wirst Du große Schwierigkeiten haben, Einschränkungen durch zu setzen. Sei es, dass sie einen leiseren Staubsauger einsetzt oder dass sie nur noch eingeschränkt saugen darf.

Such Dir eine andere Wohnung.

0

Darf man das Regen und/oder Wischwasser vom Balkon auf den darunter liegenden Balkon fontäinenweise "runterschubsen"?

Hallo,

Darf man das Regen und/oder Wischwasser vom Balkon auf den darunter liegenden Balkon fontäinenweise "runterschubsen"?

Meine Nachbarin wohnt über mir und hat über sich keinen Balkon (Loggia) mehr. Deswegen läuft bei Ihr der Balkon wohl schnell mit Wasser voll.

Ich habe jetzt schon mehrmals mitbekommen, dass meine Nachbarin das Wasser fontainenweise zu mir nach unten schubst. Es fließt also nicht sondern es kommt eine richtige LAdung auf meinen Balkon mit dreckigem Regenwasser. Einal hat sie Ihren Balkon gewischt mit Seifenwasser und das Wischwasser ebenfalls auf meinen Balkon geschubst. Meine Auflagen wurden schon getroffen und eine Pflanze musste ich jetzt wegwerfen, weil sie das Gewicht der Wasserladung nicht überlebt hat. Sie ist teils zur Seite gebrochen.

Meine Nachbarin ist stets wütend auf mich, weil ich Ihr zu laut huste, weil ich rauche und weil ich angeblich trample (obwohl sie über mir wohnt).

Sie straft mich mit absichtlichem Getrampel und neuerdings mit dem Wassermatschgeschenk.

Darf meine Nachbarin das ? Ist das rechtlich erlaubt sein Wisch oder Regenwasser auf darunter liegende Balkone fließen zu lassen?

Fließßen ist das falsche Wort weil es wie gesagt fontäinenartig runtergestoßen wird.

Auf meine Bitte, dass die Nachbarin das lassen soll rief sie, dass es ihr scheißegal ist. Als ich vorgestern klingelte nachdem sie es wiedermachte hat sie die Tür nicht geöffnet.

Die Verwaltung sendet ihr jetzt einen Brief zu. Die Dame bei der Verwaltung wusste aber selbst nicht ob das erlaubt ist oder ob ich dagegen vorgehen kann.

Keiner in unserem Haus hat diese Nachbarin gerne. Sie hat eigentluch mit jedem Streit in unserem Haus.

...zur Frage

Neue nachbarn, wieviel Lärm/kein Anstand muss man hinnehmen?

Wir haben seit ca 3-4 Wochen neue nachbarn und seitdem ist es mit der Ruhe im haus vorbei. Ausser den Jugendlichen Kinder ( denke mal so 7/8 Klasse) habe ich noch niemanden zu Gesicht bekommen. Anscheinend haben sie auch noch ein Kind von ca 8 Jahren laut meiner Tochter. Seitdem sie eingezogen sind werden ständig Möbel hoch geschleppt ,was ich ja nich verstehe ,als ich die älteren Jungs mit dem Sofa vorlies,weil ich raus musste ( es ist doof wenn man wieder zurück gehen muss) kam weder ein Hallo noch ein Danke. Auch haben sie vorher Sachen runter zum Kellerzugang geschmissen und dabei dasFahrradschloss beschädigt ( nix dramatisches),es wurde natürlich nicht bescheid gegeben. Bei der nachbarin wurde vor ein paartagen beim Umzufgsdinge transporteiren die Deko abgerissen ( kann passieren),jedoch sollte man sie doch dann zumindest wieder aufheben und anbringen. Nun zum Lärm (ich habe ein Tochter 9J),welche diesen lärm selber als grauenhaft beschreibt und sie ist nicht die ruhigeste. In der Mittagsruhe wird anscheinend lautstark Techno gehört ( die nachbarin, neben mir,wir wohnen direkt unter der familie) hat sich gestern wohl schon beschwert, anscheinend erfolgslos und es scheint auch nciht an meiner Wahrnehmung zu liegen. AuchSonntags wird gebohrt .wofür ich ja am Anfang sogar noch Verständnis hatte,wenn man gerade umzieht und seine Küche etc halt braucht. Aber gestern wurde dann auch noch bis 22.45 gebohrt, Tische und Stühle verrückt usw. ( eigentlich bogren und hämmern sie jeden Tag seit sie eingezogen sind). Versteht mich nicht falsch,ich habe nix dagegen ,wenn Kinder mal was lauter sind, die Nachbarn meiner anderen Kinder ( der kleine ist 2) hat auch shcon ein paar mal morgens an meine Tür geklopft ( hatte die mama halt auch mal gemacht,als sie Hilfe brauchte) , ich bekam mit,das Mama sagte er soll es lassen, und damit war die Sache für mich dann auch erledigt.Nur ich denke von jugendlichen und Erwachsenen kann ich andere Rücksicht erwarten,als von kleinen Kindern. Das ich unregelmäßige Arbeitszeiten habe, merke ich es natürlich noch stärker und bei dem bohren etc hilft auch kein Ohropax ( bereits ausprobiert). Wie gehe ich am ebsten vor? Ich finde es was unhöflichzu den Nachbarn zu gehen und mich zu beschweren,wenn ich sie noch nciht einmal kenne. jemand eine bessere Idee?

...zur Frage

Ruhestörung Kinder?

Hallo,

wir haben neue Mieter - 3 Kinder die scheinbar keiner Erziehung haben.

Bis spät abends geht der Lärm!!!! Ich kann nachts nicht schlafen und bin berufstätig..

hat man da überhaupt Chancen wenn Kidner den Lärm verursachen??

...zur Frage

Nachbarin schiebt ununterbrochen Möbel hin un her : wie soll ich darauf reagieren?

Ich leide unter massiver Lärmbelästigung meiner Nachbarin ( sie wohnt über mir ). sie schiebt wirklich jeden Tag fast ununterbrochen Möbel hin und her. von früh bis spät abends. Ruhe habe ich frühestens um 23 Uhr. Ich habe sie schon mehrfach angesproochen, aber das Problem besteht darin, daß sie fast kein Wort Deutsch versteht ( sie ist Spanierin ). Was kann ich nur tun ? sogar mit Ohropax höre ich den Lärm und es hört nicht auf :(

...zur Frage

Nachbarin staubsaugt den Ganzen Tag - fühle mich im Ruhebedürfnis gestört , was tun?

Meine Nachbarin über mir staubsaugt ungelogen den ganzen Tag . jeden Tag ! Sie macht mal 20 min Pause dann geht's weiter . Und früh morgens hämmert sie laut auf den Boden und reißt die Gardinen den ganzen Tag laut auf und zu . Ich finde das Vorallem sonntags ganz schlimm oder wenn ich mal krankheitsbedingt nicht arbeiten kann und zuhause nicht zur Ruhe komme . Warscheinlich liegt eine Zwangsstörung vor . Ohropax helfen nicht . Kann man da irgendwas machen ? Mich belastet das psychisch extrem . Und habe schonmal mit ihr geredet die ist sehr zickig und macht trotzdem weiter ...Verwaltung juckt das nicht .

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?