Warum spüre ich beim Kurzhanteltraining mit dem linken Arm keinen Reiz?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Suwey, die meisten Menschen haben eine bevorzugte Seite und die Mehrzahl sind wohl "Rechtshänder" Mit seinem "Lieblingsarm" kann man geschickter umgehen und hat auch mehr Kraft. Daraus würde ich schlußfolgern, das du Linkshänder bist. Da ich momentan noch ärztliches Sportverbot habe, kaufte ich mir wenigstens einen Gripper. Ich hab damit geübt, max. 40kg und habe heute auf der linken Seite Muskelkater und rechts kaum

Hallo Araklaus, dass ich so wie du vermutet hast ein Linkshänder bin, stimmt nicht. Einen Gripper habe ich mir vor ein paar Monaten schon zugelegt. Habe diesen aber lediglich 3-4 mal bis jetzt benutzt. Aber danke dennoch für den Tipp. Vielleicht habe ich da zu schnell aufgegeben. Ich werde in Zukunft wohl häufiger, mit dem Gripper trainieren und hoffe, dass das Training Erfolge mit sich bringt.

LG. Suwey

0

Also ich denke es ist normal das man links ein "merkwürdiges" gefühl hat. Zumindest als rechtshänder.

Früher kam mir das auch schonimmer so vor wie du es beschreibst. Leider spüre ich schon 5 jahre meine linke körperhälfte sogut wie garnichtmehr. Das ist aber was gesundheitliches.

Ich trainiere dennoch und achte eben immer drauf das ich LINKS genau das gleiche und die gleichen gewichte benutze wie rechts.

Ich würde dir raten eventuell links ne weile sogar mehr gewichte zu benutzen damit du den kraftunterschied aufholst.

Danke für deine Antwort!

Das Problem ist, wie Du schon richtig vermutet hast der Kraftunterschied zwischen links und rechts. An sich finde ich deinen Tipp, sehr gut und logisch. Die linke Seite ist bei mir einfach noch schwächer ausgeprägt als die rechte. Da bleibt mir die Frage, ob es dann überhaupt einen Sinn macht das Gewicht auf einer Hand zu erhöhen. Ich werde dann höchstwahrscheinlich nicht so viele Wiederholungen, mit der linken Hand und mehr Gewicht schaffen.

LG. Suwey

0

Was möchtest Du wissen?