Warum spreizen Männer die Beine beim Uriniren im stehen?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

  1. damit man nen sicheren Stand hat und damit man nicht so hoch über der Schüssel ist, also damit es weniger spritzt

  2. Keine Ahnung, mach ich nicht. Vielleicht aus langeweile oder um mal etwas Variation ins Spiel zu bringen.

Ich denke mal, sie spreizen die Beine, damit das 'Beste Stück# frei liegt und nicht irgendwo anstößt. Und sie gehen mit dem Becken nachvorne, damit der beste Freund net einfach so runter hängt, und die sich an die beinde 'urinieren'. ich bin kein mann, keine ahnung. ;D

die Beine spreizt man, damit sie nichts abbekommen, natürlich schräg zum Urinal stellt man sich auch, weil es sonst eben Rückspritzer von der Gegenwand gibt, die man nicht unbedingt abbekommen will.

Männer sitzen auch meistens breitbeinig und nicht mit zusammengepressten Knien. Im Übrigen würden die Frauen auch breitbeinig pinkeln wenn sie es im Stehen machen würden, Wetten?

schräg zum Becken stehen

Wie bekannt, ist ja der kürzeste Weg die Gerade.

Also nimmt man bei "etwas größeren Dingen" einen anderen Weg.

Dann geht man einen Schritt zurück, ist doch kein Problem!

0

Is wie beim Schießen: Brauchst nen festen Stand beim Zielen :)

Wo beobachtest du das? Spannerst du? Weil wenn es dein Freund oder so macht, könntest du ihn ja einfach fragen....

ich bin ein Junge

0

Ist das so? Ich bin ein Mann und ich tu's ehrlich gesagt nicht. oO

Komische frage will auch garne wissen wo du das beobachtest

Aber

weil es einfach bequemer ist

Nun, wer lang hat kann auch lang raushängen lassen^^

lach ^^

0

Damit die Eier lüften ^^.

Was möchtest Du wissen?