Warum spielt das Alter beim Chatten so eine wichtige Rolle?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo EliteHighSchool!

Zunächst sind es vorwiegend jüngere Menschen die chatten so sind über 70 % der deutschen Snapchat Nutzer maximal 24 Jahre alt. Und nur 13% der Nutzer über 35.

Vorwiegend bleiben die Altersgruppen unter sich besonders wenn es um Erotik / Kontakt geht. Gerade sehr junge " Chatter" akzeptieren oft keine größere Toleranz als 2 Jahre

Ich kenne gleich 2 Männer um 40 die es mit Chatten versucht haben und ausgestiegen sind weil sie sich unbeachtet und ausgeschlossen fühlten

Chatten ist also vorwiegend jung und daran wird sich auch kaum etwas ändern

Ich wünsche Dir einen schönen Abend  

Woher ich das weiß:Recherche

Unterschiedliche Interessen, Wortschatz, möglicherweise sexuelle Vorlieben,...

Tut es das? Kann ich so nicht bestätigen, bzw. ist für mich überhaupt nicht wichtig, solange ich mit meinem Chatpartner eine gute Unterhaltung führen kann.

Was meinst Du? Chatten ist Unterhalten...

Vllt unterhält sich ein 10-jähriger Enkel mit seinem 70-jährigen Großvater per WhatApp. Ist das dann kein Chatten?

Allerdings ist es natl seltsam, wenn ein 45-jähriger Mann sich in einem KinderChat mit 8-12-jährigen herumtreibt und dort das Gespräch sucht!

Ist doch hier teilweise auch.

Wo wäre das Problem?

0
@Wippich

naja, hier geht es um Fragen. und da kann der ältere vllt besser helfen, als jemand gleichaltriges!

1

Man kann über viele Plattformen und Themen chatten, daher wäre eine etwas spezifischere Fragestellung hilfreich.

Was möchtest Du wissen?