Warum sind kemalisten so islamfeindlich?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Kemal Pascha Atatürk ist der Gründer der modernen laizistischen Türkei. Du solltest nicht vergessen, dass er die Türkei aus dem Untergang des Osmanisches Reiches im Ersten Weltkrieg gerettet hat und die griechische Besetzung vertrieben hat. Sonst wäre heute Izmir Smyrna.

Das Alles wird heute weggewischt und die Türkei wird zu einem islamischen Staat gemacht. Dass sich die Anhänger Atatürks darüber ärgern, wundert mich nicht.

Ohne Atatürk gäbe es die heutige Türkei nicht und auch keinen Präsidenten Erdogan.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau einfach mal bei Wikipedia unter Kemalismus.

Dann wird schnell deutlich in welche Richtung es unter Kemal Atatürk ging und wohin heute unter Erdogan.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Kemalisten und Atatürk sind liberale, aufgeklärte Muslime, die nicht gewalttätig und rückständig sind. Atatürk war ein bewundernswerter Politiker, dem Erdogan leider nicht nachfolgt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Qanas
18.04.2016, 17:35

Atatürk war sicher kein Muslim und ihn als nicht gewaltätig zusehen zeigt das du keine Ahnung hast.Atatürk hat mehr menschen Hingerichtet als jeder andere in der Türkei.Hier paar bespiele: Ändert das Geburstdatum von einem 1 jährigen damit er ihn hinrichten lassen kann oder holt eine Leiche aus seinem Grab der gegen ihn rebbeliert hat und erhängt seine leiche und viel mehr der Typ war ein Diktator der Jeden bekämpft hat der mit seiner Ideologie nicht einverstanden war.Bewundernswert war er Menschen die genau so gedacht haben wie er.

0
Kommentar von 35turk35
18.04.2016, 17:46

Warum hetzt du gegen Atatürk andauernd? Der Mann hat der Türkei Freiheit, Demokratie, laizismus usw. Gegeben. Es war ein schwerer weg und auf dem Weg sind natürlich auf BEIDEN Seiten Menschen drauf Gegangen. Die islamisten haben doch gegen die Republik gekämpft.

2

Islamfeindlich? Naja. Kemalisten wollen zumindest ein strenge Trennung zwischen Staat und Religion und das ist auch richtig so. Immer wenn die Religion zu viel Einfluss in der Politik hat, endet das böse, nicht nur im Islam.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Esselamu alejkum
Kemalisten sind Menschen die einen Menschen verehren und sowas verstehe ich nicht und sowas kann man nicht verstehen .
Natürlich passt den meisten das garnicht in ihre Welt wen dann jemand jemanden verehrt der nicht ihr geliebter Attatürk ist .
Ich will auf das Thema garnicht zuweit eingehen solche Menschen gibt es nicht nur in der Türkei die gibt es überall .
Meine persöhnliche Meinung : Ich finde es nicht gut aber solange sie mich in Ruhe lassen sollen sie machen was sie wollen .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NoRegret
18.04.2016, 23:22

Ein Hodscha (von mir) war mal zu einer Eheschließung (Nikah) eingeladen. Als er vor der Tür stand und eintreten wollte, sah er ein riesengroßes Bild von Atatürk. Als er es auffällig anguckte, sagte der Vater vom Betroffenen: Das ist mein Prophet. Diese Leute haben eine Stufe erreicht, genau wie Leute die von Ali (r.a.) behaupten er sei ein Prophet/Gott oder sonst was. Die gehen zu weit. Das kann ich nicht akzeptieren. Da geht das eben nicht mit "sollen sie machen was sie sollen". Diesen Leuten müssen wir helfen. InşâAllah.

0

Was für ein Bullshit. Kemalisten, also Anhänger Atatürks oder der Volkspartei CHP, sind sehr vielseitig und repräsentieren die türkische Nation. Es gibt alle Ethnien, Religionen, Konfessionen, Schichten usw, die im Kemalismus vereinigt sind. Vom Frommen bis zum Atheisten (oder zB Deisten) gibt es jede Art von Mensch unter den Kemalisten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ihnen ist dieser angebliche Vater der Türken wichtiger als der Islam, als Allah und der Prophet Muhammad. 

Kein Muslim kann Kemalist sein. Seit wann ist denn ein Mensch wichtiger als der Prophet Muhammad und vor allem Allah!

Und sie sind so feindlich gegen die Muslime, weil ein Muslim sofort merkt, dass mit diesem Kemalismus etwas nicht in Ordnung ist und er dieser Ideologie nicht folgt. Nicht folgen kann!

Natürlich wollen die Kemalisten genauso sein wie dieser "Retter der Türkei". Er wird ja auch entsprechend verherrlicht. 

Das sagt alles. Allah sagt im Koran, wir sollen Muhammad als Vorbild nehmen und nicht sonst irgendjemanden. 

Beispiel: überall in der Türkei gibt es Bilder und Statuen dieses Mannes. Dies ist für einen Muslim nicht akzeptabel. Allah verbietet die Darstellung einer Seele als Statue oder als Bild. Dies ist also ganz klar Verboten für einen Muslim.  Dies wiederum kann ein Kemalist nicht leiden, weil er ja seinen "Führer" verherrlicht und der vom Muslim abgelehnt wird. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 19umut07
19.04.2016, 06:52

Also ist der Islam doch nicht Friedlich, weil er intolerant ist und alles andere ablehnt.

1

Der islam wird von dieser Gruppe als Klotz am Bein für eine vernünftige Entwicklung der Türkei und ein Rückschritt ins Mittelalter gesehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, dass kommt dir vllt so vor weil Kemalisten Islamisten hassen, aber die meisten sind Muslime

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Qanas
18.04.2016, 17:39

Wie soll man muslim sein und jemanden feiern der den Islam bekämpft hat?Wo bleibt die Logik oder gibt es Sahaba die Quraysh bewundert haben?

0
Kommentar von 35turk35
18.04.2016, 17:41

Er hat den islamismus bekämpft. Das ist ein Unterschied lieber qanas. Wenn du so scharf auf deine Scharia gesetzte bist Bitteschön die Türen in Saudi arabien sind offen für dich :)

4

"Atatürk als eine Art Prophet"... Man kann einen Menschen auch als Menschen sehen und ihn "trotzdem" schätzen. Kannst du dir sowas vorstellen?...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von furkansel
18.04.2016, 21:33

Viele Kemalisten übertreiben es aber wirklich und stellen ihn z.B. über ihren Glauben. Sie verwhren ihn über alles und reagieren nicht sonderlich offen, wenn man auch nur den Hauch einer Kritik üben will.

0
Kommentar von furkansel
18.04.2016, 21:34

*verehren

0
Kommentar von 19umut07
19.04.2016, 06:55

Wenn man das gleiche zu dem Islam sagt dreht ihr auch total durch. Wo haben die Frauen den mehr Rechte in dem kafir türkei Land oder in dem Menschenrechte schätzendem Saudi-Arabien? fühle dich mal nicht so perfekt!

0

Was möchtest Du wissen?