Warum sind Dieselmotoren eigentlich teurer?

3 Antworten

  1. Dieselmotoren haben eine längere Lebensdauer,deswegen verdient man weniger,darum teurer! 2. die zusatzaggregate für die Einspritzung,verdichtung sind aufwendig.die Bauweise muss stärker sein wegen der hohen Verdichtung und Kraftübertragung.,

Eindeutig ist der höhere Material- und Produktionsaufwand für die Kosten mitverantwortlich. Durch die hohe Verdichtung müssen alle Teile des Dieselmotors stärker ausgelegt sein. Selbstverständlich spielt auch die Preisbildung über Angebot und Nachfrage ein Rolle.

Der Aufwand ist beim Diesel auf jeden Fall höher. Durch die höheren Drücke muss der Motor viel mehr aushalten und alle wichtigen Bauteile werden stärker ausgelegt. Man muss nur mal die Kolben von Dieseln und Benzinern vergleichen, da gibt es schon einen deutlichen Gewichtsunterschied. Außerdem haben fast alle Diesel heutzutage Hochdruck-Direkteinspritzung und Turbolader, was bei Benzinern nicht üblich ist. Wenn noch Abgasreinigung (Rußfilter, Oxikat , Stickoxidreinigung in Zukunft) dazukommt, wird der Diesel noch teurer. Dass die Diesel begehrter sind, merkt man natürlich auch an den Preisen.

Was möchtest Du wissen?